FCN-Nachwuchs auf einen Blick

Insgesamt fünf Mannschaften des 1. FC Nackenheim sind am Wochenende in die neue Saison gestartet, dabei gab es jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen.

A-JUNIOREN (Kreisliga MZ/BI)

Den Anfang machte unsere U19, die am Freitagabend bei der JSG Soonwald in Waldalgesheim gastierte. Die neu formierte Mannschaft, um Trainer Mario Olf fand gut ins Spiel und lieferte den Gastgebern auf dem unebenen Rasenplatz eine kämpferisch gute Leistung. Während man hinten zunächst kaum etwas zuließ, fehlte im Offensivspiel etwas die Durchschlagskraft. Mitte des ersten Durchgangs kippte das Spiel etwas und die Gastgeber wurden stärker. Nach 33 Minuten erzielte die JSG den Führungstreffer, in dessen Folge das FCN-Team noch einige kritische Momente überstehen musste. Die Halbzeitpause nutzte man, um sich erneut zu sortieren und wollte nach Wiederanpfiff wieder eng und aggressiv gegen den Gegner arbeiten. Das gelang den Nackenheimern gut 25 Minuten sehr gut, doch wieder lag das Hauptmanko im Angriffsspiel, das zu wenig Gefahr entwickelte. Als die Hausherren dann das 2:0 erzielten (73.) schwanden Kraft und Gegenwehr auf Seiten des FCN. Logische Folge waren drei weitere Gegentreffer binnen acht Minuten, die das Ergebnis letztendlich deutlicher wirken lassen, wie das Spiel auf dem Feld über weite Strecken verlaufen war.

E2-JUNIOREN (2. Kreisklasse MZ/BI)

Einen besseren Saisonstart erwischten die E2-Junioren des 1. FCN. Das Team von Frank Scheurich bezwang die JFV Rhein Selz II mit 6:3. Damit knüpft der Jahrgang 2008 nahtlos an die gute Vorbereitung und ein starkes Sommerturnier an, welches man nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis auf dem zweiten Platz beendete. Unter der Woche testet man am Mittwoch (17.30 Uhr) beim SV Guntersblum.

C-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Beim Kreisliga-Absteiger FV Budenheim startete die Nackenheimer U15 ordentlich in die Begegnung und hatte den Gegner weitestgehend im Griff. Folgerichtig ging man nach etwas einer Viertelstunde durch Gent Tahiri in Führung. Doch die groß-gewachsenen Spieler der Hausherren sollten im weiteren Verlauf den Unterschied machen. Immer wieder schafften sie es sich durchzusetzen. Nach zwei missglückten Klärungsversuchen musste der FCN noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Der zweite Durchgang war geprägt von viel Unordnung auf beiden Seiten, die die Budenheimer allerdings besser nutzen konnten. Durch ein Kopfballtor ging die FV in Führung, die sie acht Minuten später sogar ausbauen konnte. Obwohl die Kräfte langsam nachließen, bäumte sich der FC-Nachwuchs nochmal auf, kam außer zu ein paar guten Chancen jedoch nicht mehr zu einem erfolgreichen Abschluss. Am Donnerstag 18 Uhr, trifft man nun zuhause auf den SC Moguntia Mainz.

B-JUNIOREN (SG Bodenheim/Nackenheim, Landesliga Rheinhessen)

Mit einem 2:0-Heimsieg ist die neue Spielgemeinschaft aus Bodenheim und Nackenheim in die Landesligasaison gestartet. Gegen die TuS Marienborn setzte sich das Team von Dominik Berlinghoff verdient durch. Dabei konnten sich zwei Nackenheimer in die Torschützenliste eintragen. Die Führung gelang Marvin Cardoso nach 55 Minuten, bevor Lars Friesenecker zehn Minuten vor dem Ende erhöhte. Damit feierte das Team, dass sich in der Vorbereitung gut aufeinander eingestellt hat, einen gelungenen Auftakt in die neue Spielzeit.

E1-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Nach dem Turniersieg auf heimischen Platz in der Vorwoche sind auch die U10-Junioren erfolgreich in die Saison gestartet. Am Montagabend gab es im Nachholspiel gegen den VfR Undenheim einen 6:3-Erfolg. Das Team von Werner Kleinz, Klaus Hellerbach und Martin Imruck tat sich schwer mit den kompakt stehenden Gästen, konnte aber durch Treffer von Miguel Monteiro und Younes Mamis in Führung gehen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer konnte Simon Wimmer vor dem Pausenpfiff auf 3:2 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste stark verbessert. Das erste Tor gelang allerdings erneut dem FCN. Da Undenheim erneut auf 3:4 verkürzte, blieb es spannend. Doch Maximilian Groiß und Timm Ketterl brachten den ersten Heimsieg unter Dach und Fach.

E1-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Auch im 2. Spiel sprang ein deutlicher Sieg gegen den TSV Mommenheim heraus. Das Team von Werner Kleinz, Klaus Hellerbach und Martin Imruck erspielte sich immer wieder Tormöglichkeiten durch kluges Zusammenspiel und so stand es bis zur Pause bereits 5:0. Der TSV Mommenheim versuchte nur ein achtbares Ergebnis zu erzielen ,ohne selbst gefährlich vor das Tor von Jannik Kallies zu kommen. So kamen in der 2. Halbzeit noch 6 weitere sehenswerte Tore zum 11:0 Endstand hinzu.

Die Tore erzielten: Miguel Monteiro (2), Younes Mamis (3), Maximilian Groiß (4), Ben Schwitalla und Ben Schwedler (je 1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.