A-Jugend mit zwei Siegen auf Rang zehn

Durch einen 6:0-Sieg bei der SG Essenheim/Ober-Olm und einen kampflosen Erfolg über den TSV Zornheim haben sich die A-Junioren des FC Nackenheim, die in einer SG mit Alem. Laubenheim spielen, auf Rang zehn vorgearbeitet. Gegen Essenheim trafen Nik Heckelsmüller (2), Sharif Osman, Roberto Sam (2) und Julian Winkler für die Elf von Mario Olf und Volker Hassemer. Zwei Spieltage vor Saisonende ist ein einstelliger Tabellenplatz das ausgegebene Ziel. Offen sind noch die Spiele gegen Oppenheim und Fortuna Mombach (Samstag, 1. Juni um 14 Uhr in Nackenheim).

Weiterlesen

B-Junioren haben Platz drei sicher

Die JSG Bodenheim/Nackenheim hat durch einen 6:0-Sieg gegen den SV Horchheim den dritten Tabellenplatz in der Landesliga sicher. Zwei Spieltage vor Schluss steht das Team von Dominik Berlinghof, Pascal Kraume und Julian Martens mit 48 Punkten zudem im Halbfinale des Kreispokals. Hier bekam man den SV Gonsenheim II zugelost, dem man im Vorjahr im Finale unterlag und der in der Liga Rang zwei belegt.

Gegen Horchheim erwischte man die Wormser nach ausgeglichener Anfangsphase eiskalt. Binnen sieben Minuten zog man durch Tore von Tim Pichowicz, Luca Leber und Marvin Cardoso davon. Nach dem Seitenwechsel sorgten erneut Cardoso und Pichowicz mit zwei Treffern für den Endstand.

Weiterlesen

C-Junioren mit starken Leistungen

Die U15-Mannschaften, die als SG Bodenheim/Nackenheim in der Kreisliga und 1. Kreisklasse, aktiv sind, haben turbulente Spiele hinter sich. Nach vier Niederlagen in Serie gelang dem Team von Cheftrainer Dennis Kraume gegen Tabellennachbar SG Heidesheim/Wackernheim der langersehnte Befreiungsschlag. Mit 5:1 setzte sich die SG aus Bodenheim und Nackenheim in Heidesheim durch. Bereits zur Pause hatten die Jungs und Mädels sich einen beruhigenden 4:0-Vorsprung herausgeschossen. Nach dem Anschlusstreffer der Heimelf hatte unsere JSG die richtige Antwort parat und besorgte den 5:1-Endstand.

Für die zweite Mannschaft gab es bei den Spielen gegen die Favoriten aus Drais (Tabellendritter) und Zornheim (2.) leider keine Punkte. Beide Duelle gingen äußerst unglücklich mit 0:1 verloren. Wie schon in den Wochen zuvor präsentierte sich das Team der mitgereisten Trainer Martin Imruck und Johannes Kapol stark verbessert, mutig, spiel- und kampfstark. Gegen beide Kontrahenten, gegen die man die Hinspiele noch 0:6 und 1:5 verloren hatte, entschieden Kleinigkeiten die Spiele zugunsten der Topteams. „Was die Leistung angeht, haben wir uns absolut nichts vorzuwerfen. Wir sind seit Wochen absolut auf der Höhe und wir Trainer extrem stolz auf das, was die Jungs und Mädels abrufen. Die Punkte hätten wir und redlich verdient gehabt“, spricht Trainer Martin Imruck seinen Spielern ein großes Kompliment aus. Gegen die TSG Bretzenheim will man zum Saisonabschluss die überfälligen drei Punkte einfahren (Samstag, 1. Juni um 14.30 Uhr in Bodenheim).

Weiterlesen

E2-Junioren feiern Meisterschaft

15 Spiele, 14 Siege und ein Unentschieden. Keine Niederlage. 116:21 Tore und 43 Punkte. Mit dieser Bilanz haben sich die E2-Junioren eine Woche vor Saisonende bereits die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Mainz-Bingen gesichert. Das Team der Trainer Werner Bauer, Martin Brod und Heinz-Jürgen Burkhardt gewann sein letztes Heimspiel gegen die JSG Harxheim II mit 8:2. Der letzte Spieltag am 1. Juni führt die Spieler des Jahrgangs 2009 dann um 9:45 Uhr zum JFV Rhein-Selz. Jugendleitung, Vorstand sowie alle Abteilungen des FCN gratulieren der Mannschaft zu dieser großartigen Leistung.

Weiterlesen

D1 erobert Platz elf zurück

Mit einem wichtigen 4:2-Auswärtssieg beim FSV Nieder-Olm III haben sich die D1-Junioren des FCN den elften Tabellenplatz zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Werner Kleinz und Stefan Schwedler konnte den Blitz-Rückstand in der ersten Spielminute gut verkraften und setzte sich vor der Pause noch mit 2:1 in Front. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Kickern aus Nackenheim, sich mit zwei weiteren Toren eine beruhigende Führung zu erarbeiten. Der erneute Anschlusstreffer des FSV in letzter Minute änderte am Ausgang der Partie nichts mehr. Zum Abschluss der Saison geht es für die Nackenheimer D-Junioren am Montag (18 Uhr) zum VfR Undenheim und Samstags dann zur JSG Rhein-Selz/Dexheim (13 Uhr).

Weiterlesen

Erfolgreicher Saisonendspurt der D2-Junioren

Was für ein Finish: Die D2-Junioren des 1. FC Nackenheim haben sich an den letzten drei Spieltagen in der 2. Kreisklasse Mainz-Bingen mit drei Siegen aus der Saison 2018/19 verabschiedet. Das Team der Trainer Marcel, Timo und Thorsten Ganz setzte sich zunächst gegen den SV Bretzenheim 1912 II mit 5:0 durch. Unter der Woche gelang ein sensationeller 3:0-Erfolg gegen die D1 der JSG Mommenheim/Lörzweiler. Den Schlusspunkt setzte ein 1:0-Heimsieg gegen die JSG Rhein-Selz/Dexheim II am vergangenen Samstag. Unterstützt wurde das Team auch in diesen Spielen von einigen Spielern aus der E-Jugend, die sich bei den drei Duellen wunderbar einbrachten und gegen die meist älteren Gegenspieler hervorragend durchsetzten. Durch die neun zusätzlichen Punkte festigten die Spieler der Jahrgänge 2006, 2007 und 2008 den sechsten Tabellenplatz.

Weiterlesen

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Freitag den 26. April lädt der 1. FC Nackenheim ab 19 Uhr zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Tagungsort ist wie üblich die Vereinsgaststätte des 1. FC in der Pommardstraße 19.

Die Tagesordnung in der Übersicht: 

TOP 1: Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden

TOP 2: Totenehrung

TOP 3: Anträge zur Tagesordnung

TOP 4: Ehrungen:

TOP 5: Bericht des ersten Vorsitzenden

TOP 6: Berichte der Abteilungen

TOP 7: Bericht des Kassenverwalters

TOP 8: Bericht der Kassenprüfer

TOP 9: Entlastung des Vorstandes

TOP 10: Verschiedenes

Weiterlesen

Emotionales Feuerwerk – U17 schlägt Wormatia

Am Ende mussten die Emotionen raus. Jubel auf der einen, Frust auf der anderen Seite. Mit 2:1 (0:0) fügten die Landesliga-B-Junioren der JSG Bodenheim/Nackenheim dem bisherigen Tabellenführer VfR Wormatia Worms II die erste Saisonniederlage zu –  im 15. Spiel.

Es war eine sportliche Meisterleistung, die sich am Samstagnachmittag auf dem Nackenheimer Kunstrasen abspielte. Zu Gast war kein Geringerer als der ungeschlagene Tabellenführer: Wormatia Worms II, 14 Spiele, 13 Siege und ein Remis. Nach 80 intensiven und hoch emotionalen Minuten waren die Nibelungenkicker nicht mehr Tabellenerster und die Statistik stand nun bei 13-1-1 aus 15 Spielen. Kämpferisch und taktisch optimal eingestellt, gelang es der JSG dem großen Favoriten ein Bein zu stellen. Trainer Pascal Kraume und Julian Martens durften ihrem im Urlaub befindlichen Trainerkollegen Dominik Berlinghof die frohe Botschaft übersenden: 2:1 gewonnen!

Vor gut 75 Zuschauern arbeiteten die Hausherren von Beginn an sehr gut gegen den Ball, beschränkten sich dabei aber nicht nur auf die Defensive. Immer wieder setzten die Kombinierten auch Akzente nach vorne und waren stets gefährlich. Vor dem Seitenwechsel wollte auf beiden Seiten aber kein Abschluss den Weg ins Tor finden. Dafür wurde es in Durchgang zwei umso packender. Mit einem präzisen langen Ball setzten die Gastgeber Angreifer Marvin Cardoso in Szene, der sich erst gegen einen, dann gehen zwei Wormaten im Laufduell behaupten konnte und bei seinem kraftvollen Abschluss dem Torhüter keine Chance ließ (58.). Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen auf die Führung der JSG Bodenheim/Nackenheim. Keine zehn Minuten nach dem 1:0 gelang Gradi Nkunga der Ausgleich.

Wer nun geglaubt hätte, die JSG würde um den verdienten Lohn für eine engagierte Leistung gebracht, sah sich getäuscht. Mit seinem Kopfballtreffer zum Sieg, brach Cardoso in Minute 70 alle Dämme. Doch noch galt es, zehn Minuten und die Nachspielzeit zu überstehen. Eine letzte Flanke. Ein letzter Abschluss. Vorbei. Aus und vorbei. Während die Hausherren sich nach Spielschluss in den Armen lagen, suchten die Wormser bedient das Weite. Ausgelassen feierte die JSG, die personell arg gebeutelt auf zwei U15-Spieler zurückgreifen musste, diesen so wertvollen und für nicht möglich gehaltenen Dreier.

In der Tabelle rangiert die SG Bodenheim/Nackenheim so weiterhin auf dem dritten Platz. 32 Punkte aus 16 Spielen und punktgleich mit dem SV Horchheim. Auf das Führungsduo SV Gonsenheim II und Wormatia II (beide 40 Punkte) fehlen zwar noch einige Punkte, aber der dritte Platz soll es mindestens werden in dieser Spielzeit. Ein Ziel, das mit so starken Leistungen, durchaus realistisch sein dürfte für die Spielgemeinschaft.

Hier geht es zum Spielbericht: 

Weiterlesen

1953-Shirts gehen in Serie

 

Fußball verbindet die Menschen seit Hunderten von Jahren. Auch beim 1. FC Nackenheim weckt der Sport Begeisterung, bringt Menschen zusammen und lässt Freundschaften entstehen. Gemeinsam blicken wir auf eine bewegte Geschichte zurück, doch stand dabei der Mehrwert des Sport stehts im Vordergrund. Um daran zu erinnern, welchen Auftrag der Sport und speziell der Fußball hat, wurde an der Jugendweihnachtsfeier die 1953-Shirts vorgestellt – die T-Shirts gehen nun in den freien Verkauf (12 €/Stück):

 

Anfragen und Bestellung unter 0176-64235912 oder per Email.

 

 

Weiterlesen

Saison-Update: U15-Junioren

Vor Saisonbeginn wurden in den Altersklassen U17 und U15 zwischen dem VfB Bodenheim und dem 1. FC Nackenheim Jugendspielgemeinschaften gebildet. Nach einer kurzen Findungsphase präsentieren sich die U15-Junioren/-Juniorinnen zuletzt gut in Form. Hier ein kleiner Überblick:

C1 hat Kontakt zur Spitzengruppe

Nachdem die C1-Junioren zur letzten Saison 2017/2018 den Abstieg aus der Landesliga Rheinhessen nicht vermeiden konnten, begann zur neuen Saison 2018/2019 mit Neu-Trainer Dennis Kraume das Unterfangen ,,Wiederaufstieg“. Um eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige Mannschaft in der Kreisliga stellen zu können, wurde vor Beginn der Saison die Spielgemeinschaft, bestehend aus Bodenheim und dem, die sich bereits im vergangenen Jahr in der U17 bewährt hatte, auch eine Altersklasse tiefer ausgebaut.

Aktuell befindet sich unsere U15 mit 6 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 4.Tabellenplatz. Der Abstand auf die direkten Aufstiegsplätze, die zurzeit der TSV Zornheim und Alemannia Laubenheim inne haben, liegt aktuell bei 6 Punkten. „Da die oberen Teams selten Punkte liegen lassen, liest sich der Abstand schon recht deutlich, aber dennoch sind noch eine Menge Spiele zu absolvieren und in den direkten Duellen haben wir zusätzlich noch die Möglichkeit den Abstand zu verkürzen“, so der Cheftrainer Kraume.

Als nächstes empfängt unsere U15 den direkten Tabellennachbarn aus Heidesheim. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Nackenheimer Kunstrasen.

C2-Junioren kommen langsam in Tritt

Die ebenfalls aus der Spielgemeinschaft zwischen VfB Bodenheim und 1. FC Nackenheim hervorgegangenen C2-Junioren haben in der 1. Kreisklasse keinen leichten Stand. Meist geht es gegen Erste Mannschaften, die körperlich meist schon einen Tick weiter sind. Dennoch war bislang deutlich mehr drin, als der aktuell zehnte Platz (12 Punkte aus 12 Spielen). „Wir hatten viele enge Spiele, in denen uns zum Spielende hin etwas die Puste ausgegangen ist. Dadurch haben wir uns oft um den verdienten Lohn gebracht“, berichtet Trainer Martin Imruck. Ebenfalls etwas Anlaufzeit brauchte die neu zusammengestellte Mannschaft, die jedoch von Woche zu Woche einen Schritt nach vorne macht.

Neben der spielerischen Entwicklung ist aber auch die Trainingsbeteiligung absolut positiv. „Die Jungs wollen was lernen und sind mit großem Eifer dabei. So werden wir hoffentlich für die Rückspiele in dem einen oder anderen Moment etwas reifer agieren und uns öfter mit Zählbarem belohnen“, so Imruck weiter. Ein Platz im oberen Tabellenmittelfeld ist für das Team definitiv drin.

Am Samstag, 13 Uhr, erwartet die C2 auf dem Kunstrasen in Nackenheim den Tabellenvierten TSVgg Stadecken-Elsheim. „Ich hoffe, wir gehen mit demselben Elan in das Spiel wie zuletzt und lassen uns auch nicht durch Rückschläge aus dem Konzept bringen“, geht Imruck optimistisch in die Spielvorbereitung. Mindestens fünf Punkte sollen es aus den drei verbliebenen Spielen in 2018 noch werden.

Weiterlesen