Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Freitag den 26. April lädt der 1. FC Nackenheim ab 19 Uhr zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Tagungsort ist wie üblich die Vereinsgaststätte des 1. FC in der Pommardstraße 19.

Die Tagesordnung in der Übersicht: 

TOP 1: Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden

TOP 2: Totenehrung

TOP 3: Anträge zur Tagesordnung

TOP 4: Ehrungen:

TOP 5: Bericht des ersten Vorsitzenden

TOP 6: Berichte der Abteilungen

TOP 7: Bericht des Kassenverwalters

TOP 8: Bericht der Kassenprüfer

TOP 9: Entlastung des Vorstandes

TOP 10: Verschiedenes

Weiterlesen

Emotionales Feuerwerk – U17 schlägt Wormatia

Am Ende mussten die Emotionen raus. Jubel auf der einen, Frust auf der anderen Seite. Mit 2:1 (0:0) fügten die Landesliga-B-Junioren der JSG Bodenheim/Nackenheim dem bisherigen Tabellenführer VfR Wormatia Worms II die erste Saisonniederlage zu –  im 15. Spiel.

Es war eine sportliche Meisterleistung, die sich am Samstagnachmittag auf dem Nackenheimer Kunstrasen abspielte. Zu Gast war kein Geringerer als der ungeschlagene Tabellenführer: Wormatia Worms II, 14 Spiele, 13 Siege und ein Remis. Nach 80 intensiven und hoch emotionalen Minuten waren die Nibelungenkicker nicht mehr Tabellenerster und die Statistik stand nun bei 13-1-1 aus 15 Spielen. Kämpferisch und taktisch optimal eingestellt, gelang es der JSG dem großen Favoriten ein Bein zu stellen. Trainer Pascal Kraume und Julian Martens durften ihrem im Urlaub befindlichen Trainerkollegen Dominik Berlinghof die frohe Botschaft übersenden: 2:1 gewonnen!

Vor gut 75 Zuschauern arbeiteten die Hausherren von Beginn an sehr gut gegen den Ball, beschränkten sich dabei aber nicht nur auf die Defensive. Immer wieder setzten die Kombinierten auch Akzente nach vorne und waren stets gefährlich. Vor dem Seitenwechsel wollte auf beiden Seiten aber kein Abschluss den Weg ins Tor finden. Dafür wurde es in Durchgang zwei umso packender. Mit einem präzisen langen Ball setzten die Gastgeber Angreifer Marvin Cardoso in Szene, der sich erst gegen einen, dann gehen zwei Wormaten im Laufduell behaupten konnte und bei seinem kraftvollen Abschluss dem Torhüter keine Chance ließ (58.). Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen auf die Führung der JSG Bodenheim/Nackenheim. Keine zehn Minuten nach dem 1:0 gelang Gradi Nkunga der Ausgleich.

Wer nun geglaubt hätte, die JSG würde um den verdienten Lohn für eine engagierte Leistung gebracht, sah sich getäuscht. Mit seinem Kopfballtreffer zum Sieg, brach Cardoso in Minute 70 alle Dämme. Doch noch galt es, zehn Minuten und die Nachspielzeit zu überstehen. Eine letzte Flanke. Ein letzter Abschluss. Vorbei. Aus und vorbei. Während die Hausherren sich nach Spielschluss in den Armen lagen, suchten die Wormser bedient das Weite. Ausgelassen feierte die JSG, die personell arg gebeutelt auf zwei U15-Spieler zurückgreifen musste, diesen so wertvollen und für nicht möglich gehaltenen Dreier.

In der Tabelle rangiert die SG Bodenheim/Nackenheim so weiterhin auf dem dritten Platz. 32 Punkte aus 16 Spielen und punktgleich mit dem SV Horchheim. Auf das Führungsduo SV Gonsenheim II und Wormatia II (beide 40 Punkte) fehlen zwar noch einige Punkte, aber der dritte Platz soll es mindestens werden in dieser Spielzeit. Ein Ziel, das mit so starken Leistungen, durchaus realistisch sein dürfte für die Spielgemeinschaft.

Hier geht es zum Spielbericht: 

Weiterlesen

1953-Shirts gehen in Serie

 

Fußball verbindet die Menschen seit Hunderten von Jahren. Auch beim 1. FC Nackenheim weckt der Sport Begeisterung, bringt Menschen zusammen und lässt Freundschaften entstehen. Gemeinsam blicken wir auf eine bewegte Geschichte zurück, doch stand dabei der Mehrwert des Sport stehts im Vordergrund. Um daran zu erinnern, welchen Auftrag der Sport und speziell der Fußball hat, wurde an der Jugendweihnachtsfeier die 1953-Shirts vorgestellt – die T-Shirts gehen nun in den freien Verkauf (12 €/Stück):

 

Anfragen und Bestellung unter 0176-64235912 oder per Email.

 

 

Weiterlesen

Saison-Update: U15-Junioren

Vor Saisonbeginn wurden in den Altersklassen U17 und U15 zwischen dem VfB Bodenheim und dem 1. FC Nackenheim Jugendspielgemeinschaften gebildet. Nach einer kurzen Findungsphase präsentieren sich die U15-Junioren/-Juniorinnen zuletzt gut in Form. Hier ein kleiner Überblick:

C1 hat Kontakt zur Spitzengruppe

Nachdem die C1-Junioren zur letzten Saison 2017/2018 den Abstieg aus der Landesliga Rheinhessen nicht vermeiden konnten, begann zur neuen Saison 2018/2019 mit Neu-Trainer Dennis Kraume das Unterfangen ,,Wiederaufstieg“. Um eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige Mannschaft in der Kreisliga stellen zu können, wurde vor Beginn der Saison die Spielgemeinschaft, bestehend aus Bodenheim und dem, die sich bereits im vergangenen Jahr in der U17 bewährt hatte, auch eine Altersklasse tiefer ausgebaut.

Aktuell befindet sich unsere U15 mit 6 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 4.Tabellenplatz. Der Abstand auf die direkten Aufstiegsplätze, die zurzeit der TSV Zornheim und Alemannia Laubenheim inne haben, liegt aktuell bei 6 Punkten. „Da die oberen Teams selten Punkte liegen lassen, liest sich der Abstand schon recht deutlich, aber dennoch sind noch eine Menge Spiele zu absolvieren und in den direkten Duellen haben wir zusätzlich noch die Möglichkeit den Abstand zu verkürzen“, so der Cheftrainer Kraume.

Als nächstes empfängt unsere U15 den direkten Tabellennachbarn aus Heidesheim. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Nackenheimer Kunstrasen.

C2-Junioren kommen langsam in Tritt

Die ebenfalls aus der Spielgemeinschaft zwischen VfB Bodenheim und 1. FC Nackenheim hervorgegangenen C2-Junioren haben in der 1. Kreisklasse keinen leichten Stand. Meist geht es gegen Erste Mannschaften, die körperlich meist schon einen Tick weiter sind. Dennoch war bislang deutlich mehr drin, als der aktuell zehnte Platz (12 Punkte aus 12 Spielen). „Wir hatten viele enge Spiele, in denen uns zum Spielende hin etwas die Puste ausgegangen ist. Dadurch haben wir uns oft um den verdienten Lohn gebracht“, berichtet Trainer Martin Imruck. Ebenfalls etwas Anlaufzeit brauchte die neu zusammengestellte Mannschaft, die jedoch von Woche zu Woche einen Schritt nach vorne macht.

Neben der spielerischen Entwicklung ist aber auch die Trainingsbeteiligung absolut positiv. „Die Jungs wollen was lernen und sind mit großem Eifer dabei. So werden wir hoffentlich für die Rückspiele in dem einen oder anderen Moment etwas reifer agieren und uns öfter mit Zählbarem belohnen“, so Imruck weiter. Ein Platz im oberen Tabellenmittelfeld ist für das Team definitiv drin.

Am Samstag, 13 Uhr, erwartet die C2 auf dem Kunstrasen in Nackenheim den Tabellenvierten TSVgg Stadecken-Elsheim. „Ich hoffe, wir gehen mit demselben Elan in das Spiel wie zuletzt und lassen uns auch nicht durch Rückschläge aus dem Konzept bringen“, geht Imruck optimistisch in die Spielvorbereitung. Mindestens fünf Punkte sollen es aus den drei verbliebenen Spielen in 2018 noch werden.

Weiterlesen

Trainingsanzug, Rucksack, Regenjacke? neunzehn53-Onlineshop!

Liebe FCNler,

mit unserem neunzehn53-Shop wollen wir euch dabei unterstützen, einfach und günstig Sportkleidung und -Ausrüstung im Vereins-Look einzukaufen. Wir haben auf der Seite deshalb ein umfangreiches Angebot an Klamotten, Taschen etc., die jeweils mit oder ohne Beflockung bestellt werden können. Nach dem Eingang Eurer Bestellung wickeln wir vom Kauf bis zur Auslieferung alle Arbeitsschritte für euch ab, sodass ihr ganz bequem auf das Eintreffen der Bestellung warten könnt. Schaut einfach mal rein und lasst Euch überraschen: https://www.neunzehn53-shop.de/

Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dieses neue Angebot stößt auf Euer Interesse.
Viele Grüße,
Martin Imruck (Jugendleiter)
0176-64235912
martin.imruck@online.de

Weiterlesen

E2-Junioren mit Sensationsaufholjagd zum Titel

Die E1-Junioren feiern die Meisterschaft. Foto: Martin Imruck
Kein Balkon für die Meisterfeier der E2-Junioren, aber immerhin eine kleine Empore für das Siegerfoto.            Foto: Martin Imruck

Die E2-Junioren des 1. FC Nackenheim haben sich die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Mainz-Bingen Staffel 2 gesichert. Am letzten Spieltag, an dem die Mannschaft der Trainer Frank Scheurich, Daniel Kirch, Mario Redo und Torsten Hofsäß bereits als Meister feststand, lagen die Spieler der Jahrgänge 2008 & 2007 zur Halbzeit gegen die TSG Heidesheim mit 2:5 zurück. Doch am Ende jubelte, wie sooft in der Saison, nur der FCN. So waren zwei Niederlagen aus 17 Spielen, bei 15 Siegen und einem Torverhältnis von 118:33 (+85) am Ende zu verschmerzen. Drei Punkte vor der E2 des VfB Bodenheim durften sich die Nackenheimer Nachwuchsspieler feiern lassen. Am Mittwochabend erfolgte dann die offizielle Übergabe der Meistertrikots durch Jugendleiter Martin Imruck und Ehrenvorsitzenden Werner Kleinz, der stellvertretend für den Vorstand des FCN vor Ort war.

Nach der Meisterschaft beider E-Junioren spielt der Jahrgang 2008 in der gleichen Konstellation und dem selben Trainerteam zur neuen Saison in der Kreisliga Mainz-Bingen, das in der Altersklasse die höchste Spielklasse ist. Im Namen der Jugendabteilung gratulierte Jugendleiter Martin Imruck den Spielern und deren Trainern, bedankte sich außerdem auch bei den vielen Eltern, die durch die Organisation und Kommunikation innerhalb der Eltern den Trainern sehr viel Arbeit abgenommen haben.

Rein sportlich wussten aber vor allem die Spieler zu überzeugen, zeigten eine hervorragende Entwicklung und lieferten Woche für Woche herausragende sportliche Leistungen. Auch die E2-Junioren werden auf der Meistertafel der Jugendabteilung im Vereinsheim verewigt und bekommen somit eine großartige Erinnerung.

Das Team der Meister-Saison: Finian Jaschek, Jalen Buskirk, Jannik Kallies, Mark Haase, Ben Dautermann, Felix Janich, Valentin Kirch, Timm Ketterl, Curtis Redo, Elijon Restelica, Gero Scheurich, Daniel Schroff, Paul Tschiedel.

Weiterlesen

E1-Junioren ohne Niederlage zur Meisterschaft

Die E1-Junioren feiern die Meisterschaft.
Die E1-Junioren feiern die Meisterschaft.                                                                                                                 Foto: Martin Imruck

17 Spiele, 16 Siege und nur ein Unentschieden. Dabei ein Torverhältnis von 121:28 (+93). So lautet die Saisonbilanz der E1-Junioren des 1. FC Nackenheim in der abgelaufenen Saison. Die Mannschaft von Trainer Werner Kleinz und Klaus Hellerbach dominierte die 1. Kreisklasse Mainz-Bingen Staffel zwei und steht am Ende der Spielzeit völlig verdient ganz oben. Die Meisterschaft wurde am letzten Spieltag am vergangenen Samstag mit einem eindrucksvollen 13:1-Erfolg gegen den VfB Bodenheim gefeiert.

Doch auch im Kreispokal Mainz-Bingen leisteten die Spieler der Jahrgänge 2007 Großes. Bis ins Halbfinale kämpfte sich das Nachwuchsteam des FCN, wo es gegen den TV 1817 Mainz den Finaleinzug verpasste. Dort hätte die übermächtige E-Jugend des 1. FSV Mainz 05 gewartet. Doch auch ohne das Endspiel war diese Saison eine ganz besondere für unsere Spieler, genauso wie für die Trainer und Eltern.

Alle Spieler zeigten eine hervorragende Entwicklung und lieferten Woche für Woche herausragende sportliche Leistungen ab. Der Vorstand und die Jugendleitung des 1. FC Nackenheim gratulierte den Spielern und den Trainern für die großartige Saison und dankte auch den Eltern für die Unterstützung. Neben den klassischen Meistertrikots, bekamen alle Spieler einen Meisterpokal sowie einen großen Staffelsieger-Pokal. Auch auf der Meistertafel der Jugendabteilung im Vereinsheim wird das Team verewigt und somit eine großartige Erinnerung bekommen.

Das Team der Meister-Saison: Mark Haase, Jannik Kallies, Arian Beqiri, Hugo Gomes Cardoso, Miguel Gomes Monteiro, Maximilian Groiß, Tom Kalbfuß, Colin Krämer, Timm Ketterl, Younes Mamis, Joel Mokhnachi, Ben Schwedler, Ben Schwitalla, Tom Wachlin, Simon Wimmer, Gero Scheurich, Paul Tschiedel.

Die E1-Junioren feiern die Meisterschaft.
Die E1-Junioren gemeinsam mit den Pokalen und Trainer Werner Kleinz (rechts) und Klaus Hellerbach (links).     Foto: Martin Imruck

 

 

Weiterlesen

Sechs Gründungsmitglieder geehrt

NACKENHEIM. Ganz im Zeichen der Jubilare stand die diesjährige Mitgliederversammlung des 1. FC Nackenheim. Insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40, 50, 60 oder 65 Jahre Mitgliedschaft wurden vorgenommen. Vereinsvorsitzender Wilfried Grub konnte dabei sogar noch sechs Gründungsmitglieder ehren, die den Fußballclub 1953 mit aus der Taufe gehoben haben.

Dauerkarte für die Heimspiele der Aktiven Mannschaften

Zusammen mit den Ehrenurkunden wurden den Gründern Dauerkarten für alle Heimspiele der aktiven Mannschaften überreicht. Von Anfang an dabei sind: Ernst Hexemer, Rudi Müller, Günther Roth, Günter und Werner Schneider sowie Otmar Wachter. Auch die Rechenschaftsberichte der Abteilungsleiter sowie des Kassenverwalters schilderten durchweg Positives für das abgelaufene Geschäftsjahr. Mit einem ordentlichen Jahresüberschuss konnte der Kassenbericht aufwarten. Die von den Kassenprüfern bestätigte korrekte Kassenführung und empfohlene Entlastung des Vorstands wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Im Anschluss standen turnusmäßig die Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden in ihren Ämtern auf weitere zwei Jahre bestätigt: Wilfried Grub (Erster Vorsitzender), Stefan Klasen, (Zweiter Vorsitzender), Joachim Blaum (Kassenverwaltung), Felix Türk (Mitgliederverwaltung) sowie die Abteilungsleiter Martin Imruck (Jugend), Jens Friederich (Fußball), Peter Grub (Spielausschuss Vorsitzender), Ralf Glock (Alte Herren), Karlheinz Geiberger (Jedermänner), Olaf Schütz (Taekwondo), Karin Wissner-Olemotz (Damengymnastik 1) und Gaby Wachter (Damengymnastik 2), die als Beisitzer im Gesamtvorstand fungieren werden.  Neu im Vorstand vertreten ist Erhard Mark als Vorsitzender des Ältestenrates. Zum Ende der Mitgliederversammlung dankte Vereinschef Wilfried Grub allen ehrenamtlichen Helfern, Betreuern sowie Gönnern und Sponsoren herzlich für ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Insgesamt 34 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden beim 1. FC Nackenheim vorgenommen. Darunter auch sechs Gründungsmitglieder. Foto: Stefan Klasen

Weiterlesen

Unterstützung der Jugendabteilung leicht gemacht

Materialkosten für Bälle und Trikots, Finanzierung von Sommercamps, Turnieren und zur Teilnahme am Spielbetrieb… Der finanzielle Aufwand unserer Jugendabteilung ist mit kontinuierlich mindestens 10 Mannschaften im Spielbetrieb kein kleiner. Aus diesem Grund sind wir durchweg auf der Suche nach Möglichkeiten unsere finanziellen Möglichkeiten auszubauen. Durch das Portal Schulengel.de haben wir nun eine solche Option gefunden, die unsere Jugendabteilung nachhaltig unterstützt und das völlig ohne zusätzliche Kosten unserer Mitglieder und Gönner. Das Prinzip von Schulengel ist einfach: Bei jedem Online-Einkauf in zahlreichen Shops haben die Kunden die Möglichkeit, einen vom Verkäufer festgelegten Anteil einer gemeinnützigen Einrichtung zukommen zu lassen.

Mit nur wenigen Klicks mehr, könnt ihr so unseren Jugendförderkreis einen kleinen Gefallen tun. Welchen Auftrag sich Schulengel.de im Detail gesetzt hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Eine Übersicht des Konzepts gibt es hier!

Was macht Schulengel.de?

Schulengel.de ist eine Plattform, die es Besuchern ermöglicht ganz einfach, kostenlos und nebenbei beim Online-Shoppen etwas für den guten Zweck Ihrer Wahl zu tun. Wie das funktioniert? An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn Sie als Nutzer sich über unsere Plattform zum Shop weiterleiten lassen und dort etwas bestellen.

Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer. Sie allein bestimmen vor der Weiterleitung, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation, die bei Schulengel.de dabei ist, ein Großteil dieser Prämie zu Gute kommen soll. 70% gehen direkt an Ihre Wunscheinrichtung, wobei Schulengel.de einen Anteil von 30% zur Deckung der Kosten für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals verwendet. Ausgenommen sind Dankeschön-Prämien einiger Shops, die über Bucheinkäufe und den Kauf anderer buchpreisgebundener Artikel gesammelt werden.

Folgende Seite ist zugunsten unseres Jugendförderkreises erstellt worden: FCN auf Schulengel.de 

Weiterlesen

Für unsere Jüngsten: FCN startet Fußball-Kindergarten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Größer denn je ist das Sport- und Freizeitangebot in der heutigen Zeit geworden und so beginnt die Suche nach dem geliebten Hobby bereits von klein auf. Da auch in unserer jüngsten Altersklasse, den G-Junioren (Jahrgang 2011/12), immer mehr Neulinge vorbeikommen, um beim Fußballtraining reinzuschnuppern, haben wir uns dazu entschieden, vor allem den Kindern des Jahrgangs 2013 eine weitere Option zu bieten:

Ab sofort wird es beim 1. FC Nackenheim 1953 e.V. wieder einen „Fußball-Kindergarten“ geben, der unsere Jüngsten ganz langsam und behutsam an den Fußballsport heranführt. Im Mittelpunkt stehen hauptsächlich die Annäherung der Nachwuchsfußballer an deren besten Freund, den Ball. Durch viel Spaß an der Ball- und Bewegungsschule sollen die Kinder bestmöglichen Zugang zum Fußball finden und bereits erste, aber umso wichtigere Erfahrungen im Umgang mit dem runden Leder und einem Mannschaftssport machen.

Trainiert wird immer Donnerstags von 16 bis 16.45 Uhr auf dem Sportplatz oder bei Regenwetter in der Grundschul-Turnhalle am Sportplatz. Ansprechpartner ist neben unserem Jugendleiter (Martin Imruck) Angelo Casa, der die Gruppe als Trainer übernehmen wird. Für die Organisation und Absprache zum Training wurde eine Whatsapp-Gruppe eingerichtet. Auf Anfrage können Interessenten in die Gruppe aufgenommen werden, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und über eventuelle Ausfälle oder Verzögerungen informiert zu werden. Interessenten können sich bei unserem Jugendleiter anmelden und gerne zum Schnuppertraining vorbeikommen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbung2014_02Martin Imruck
Jugendleiter 1.FC Nackenheim
DFB-Trainer C-Lizenz
06135 – 5581243
0176 – 64235912
martin.imruck@online.de

Kontaktformular:

Weiterlesen