Frohes Fest und guten Rutsch

Liebe FCler, liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Zuschauer, Verwandten und Freunde,

die Weihnachtszeit gehört der Familie, den liebsten Freunden und Verwandten. Doch auch in unserem Verein hat das Weihnachtsfest seine Berechtigung, weil wir uns beim 1. FC Nackenheim ebenfalls als Familie sehen, als Vereins-Familie. In dieser ruhigen, besinnlichen und meist auch Sportfreien Zeit brauch man sich nur einmal vor Augen führen, was wir im Laufe eines Jahres alles füreinander und miteinander getan und erlebt haben, wie wir zusammen Erfolge gefeiert, Niederlagen verarbeitet und Rückschläge überwunden haben. Genau diese Momente beweisen den Familiencharakter unseres FCN und das überzeugender und eindringlicher als jeder Erklärungsversuch. Wir wissen aber auch selbst am besten, wo die Schwachstellen sind und was im Alltagsgeschäft auf der Strecke bleibt. Da sind wir nicht besser und nicht schlechter als jede andere Familie auch.

Also lasst uns die letzten Tage des Jahres auch dazu nutzen, aus Fehltritten und den Dingen zu lernen, die uns Sorgen bereitet haben. Nur so haben wir im neuen Jahr die Chance, an diesen Problemen zu arbeiten und sie abzustellen. In dieser Hoffnung möchte ich Euch im Namen meiner Vorstandskollegen und des gesamten Vereins ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten wünschen, ganz bewusst in dem Sinne von Miteinander und Füreinander, wie wir es tagtäglich auch beim 1. FC Nackenheim erleben und versuchen an die nächsten Generationen weiterzugeben.

Zugleich bedanke ich mich besonders bei all denen, die für die zahlreichen Aufgaben im und rund um den Verein mit viel Herzblut und Hilfsbereitschaft im Einsatz sind.
Für den 1. FC Nackenheim ist ein jeder von euch in seinem Tun unverzichtbar und wir wollen euch in unserer Gemeinschaft nicht missen.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2018!

Martin Imruck
Jugendleiter

Weiterlesen

Für unsere Jüngsten: FCN startet Fußball-Kindergarten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Größer denn je ist das Sport- und Freizeitangebot in der heutigen Zeit geworden und so beginnt die Suche nach dem geliebten Hobby bereits von klein auf. Da auch in unserer jüngsten Altersklasse, den G-Junioren (Jahrgang 2011/12), immer mehr Neulinge vorbeikommen, um beim Fußballtraining reinzuschnuppern, haben wir uns dazu entschieden, vor allem den Kindern des Jahrgangs 2013 eine weitere Option zu bieten:

Ab sofort wird es beim 1. FC Nackenheim 1953 e.V. wieder einen „Fußball-Kindergarten“ geben, der unsere Jüngsten ganz langsam und behutsam an den Fußballsport heranführt. Im Mittelpunkt stehen hauptsächlich die Annäherung der Nachwuchsfußballer an deren besten Freund, den Ball. Durch viel Spaß an der Ball- und Bewegungsschule sollen die Kinder bestmöglichen Zugang zum Fußball finden und bereits erste, aber umso wichtigere Erfahrungen im Umgang mit dem runden Leder und einem Mannschaftssport machen.

Trainiert wird immer Donnerstags von 16 bis 16.45 Uhr in der Grundschul-Turnhalle am Sportplatz. Ansprechpartner ist neben unserem Jugendleiter (Martin Imruck) Angelo Casa, der die Gruppe als Trainer übernehmen wird. Für die Organisation und Absprache zum Training wurde eine Whatsapp-Gruppe eingerichtet. Auf Anfrage können Interessenten in die Gruppe aufgenommen werden, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und über eventuelle Ausfälle oder Verzögerungen informiert zu werden. Interessenten können sich bei unserem Jugendleiter anmelden und gerne zum Schnuppertraining vorbeikommen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbung2014_02Martin Imruck
Jugendleiter 1.FC Nackenheim
DFB-Trainer C-Lizenz
06135 – 5581243
0176 – 64235912
martin.imruck@online.de

Kontaktformular:

Weiterlesen

Eintracht und mainova begeistern FCN-Nachwuchs

Man nehme: 60 Kinder, 3 Trainer mit Profi-Erfahrung in der Ersten und Zweiten Bundesliga, einen Starfotografen, viele fleißige Helfer und zwei Tage Fußball satt: Fertig war das Kinder Fußballcamp von Eintracht Frankfurt und mainova, dass der 1. FC Nackenheim bei einem Gewinnspiel für den FCN-Basar gewonnen hatte und das am 04. und 05. November auf der Sportanlage am Gymnasium gastierte.

Zwei Tage mit jeweils vier Stunden Trainingseinheiten, dazu eine komplette Fußballerausrüstung inklusive Ball und Trinkflasche sowie Mittagessen in unserem Vereinsheim – für gerade einmal 49 € pro Teilnehmer. Dieses großartige Angebot und vor allem das Ereignis an sich machten das erste Novemberwochenende für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Früh morge​​​​​​​​​​​​​​​​ns wurden die 60 Kinder, jeweils 20 aus den Altersklassen der E-,D-, und C-Jugend, mit Trikots, Hose, Stutzen und Trainingsjacken ausgestattet. Danach ging es auf den Schulhof des Gymnasiums, wo ein professionelles Fotoshooting auf dem Programm stand. So bekam jeder Teilnehmer nach den zwei Tagen neben einer Urkunde, dem Ball und der Trinkflasche auch ein individuelles Erinnerungsfoto. Danach fand auf dem Sportplatz die kleine Eröffnungsfeier statt, gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Margit Grub, die es sich nicht nehmen ließ, ein paar Worte an die Nachwuchsfußballer und deren Eltern zu richten. Nach dem gemeinsamen Gruppenbild wurde dann endlich gekickt und das zwei Tage am Stück, jeweils vier Stunden, draußen und am Sonntag hauptsächlich in den Hallen. Parallel zum 6:1-Heimsieg der Ersten Mannschaft endete das Camp dann am Sonntagnachmittag mit der Siegerehrung.

Der 1. FC Nackenheim bedankt sich bei den Gästen von Eintracht Frankfurt und mainova für das wundervolle Wochenende, dazu geht ein großer Dank an alle Helfer des FCN, seine Jugendtrainer, Spieler und deren Eltern. Große Unterstützung gab es auch wieder von unserer Vereinsgaststätte, die jeden Morgen Frühstück für das Trainerteam und mittags das Essen für 70 Personen zubereitete. Auch wieder mit von der Partie war Edeka Dufek aus Bodenheim mit einer wie immer sehr großzügigen Spende von frischem Obst für beide Camptage. Alle Bilder gibt es auf unserer Website sowie auf der Facebook-Seite des 1. FC Nackenheim zu bestaunen.

 

Weiterlesen

FCN-Nachwuchs auf einen Blick

Insgesamt fünf Mannschaften des 1. FC Nackenheim sind am Wochenende in die neue Saison gestartet, dabei gab es jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen.

A-JUNIOREN (Kreisliga MZ/BI)

Den Anfang machte unsere U19, die am Freitagabend bei der JSG Soonwald in Waldalgesheim gastierte. Die neu formierte Mannschaft, um Trainer Mario Olf fand gut ins Spiel und lieferte den Gastgebern auf dem unebenen Rasenplatz eine kämpferisch gute Leistung. Während man hinten zunächst kaum etwas zuließ, fehlte im Offensivspiel etwas die Durchschlagskraft. Mitte des ersten Durchgangs kippte das Spiel etwas und die Gastgeber wurden stärker. Nach 33 Minuten erzielte die JSG den Führungstreffer, in dessen Folge das FCN-Team noch einige kritische Momente überstehen musste. Die Halbzeitpause nutzte man, um sich erneut zu sortieren und wollte nach Wiederanpfiff wieder eng und aggressiv gegen den Gegner arbeiten. Das gelang den Nackenheimern gut 25 Minuten sehr gut, doch wieder lag das Hauptmanko im Angriffsspiel, das zu wenig Gefahr entwickelte. Als die Hausherren dann das 2:0 erzielten (73.) schwanden Kraft und Gegenwehr auf Seiten des FCN. Logische Folge waren drei weitere Gegentreffer binnen acht Minuten, die das Ergebnis letztendlich deutlicher wirken lassen, wie das Spiel auf dem Feld über weite Strecken verlaufen war.

E2-JUNIOREN (2. Kreisklasse MZ/BI)

Einen besseren Saisonstart erwischten die E2-Junioren des 1. FCN. Das Team von Frank Scheurich bezwang die JFV Rhein Selz II mit 6:3. Damit knüpft der Jahrgang 2008 nahtlos an die gute Vorbereitung und ein starkes Sommerturnier an, welches man nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis auf dem zweiten Platz beendete. Unter der Woche testet man am Mittwoch (17.30 Uhr) beim SV Guntersblum.

C-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Beim Kreisliga-Absteiger FV Budenheim startete die Nackenheimer U15 ordentlich in die Begegnung und hatte den Gegner weitestgehend im Griff. Folgerichtig ging man nach etwas einer Viertelstunde durch Gent Tahiri in Führung. Doch die groß-gewachsenen Spieler der Hausherren sollten im weiteren Verlauf den Unterschied machen. Immer wieder schafften sie es sich durchzusetzen. Nach zwei missglückten Klärungsversuchen musste der FCN noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Der zweite Durchgang war geprägt von viel Unordnung auf beiden Seiten, die die Budenheimer allerdings besser nutzen konnten. Durch ein Kopfballtor ging die FV in Führung, die sie acht Minuten später sogar ausbauen konnte. Obwohl die Kräfte langsam nachließen, bäumte sich der FC-Nachwuchs nochmal auf, kam außer zu ein paar guten Chancen jedoch nicht mehr zu einem erfolgreichen Abschluss. Am Donnerstag 18 Uhr, trifft man nun zuhause auf den SC Moguntia Mainz.

B-JUNIOREN (SG Bodenheim/Nackenheim, Landesliga Rheinhessen)

Mit einem 2:0-Heimsieg ist die neue Spielgemeinschaft aus Bodenheim und Nackenheim in die Landesligasaison gestartet. Gegen die TuS Marienborn setzte sich das Team von Dominik Berlinghoff verdient durch. Dabei konnten sich zwei Nackenheimer in die Torschützenliste eintragen. Die Führung gelang Marvin Cardoso nach 55 Minuten, bevor Lars Friesenecker zehn Minuten vor dem Ende erhöhte. Damit feierte das Team, dass sich in der Vorbereitung gut aufeinander eingestellt hat, einen gelungenen Auftakt in die neue Spielzeit.

E1-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Nach dem Turniersieg auf heimischen Platz in der Vorwoche sind auch die U10-Junioren erfolgreich in die Saison gestartet. Am Montagabend gab es im Nachholspiel gegen den VfR Undenheim einen 6:3-Erfolg. Das Team von Werner Kleinz, Klaus Hellerbach und Martin Imruck tat sich schwer mit den kompakt stehenden Gästen, konnte aber durch Treffer von Miguel Monteiro und Younes Mamis in Führung gehen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer konnte Simon Wimmer vor dem Pausenpfiff auf 3:2 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste stark verbessert. Das erste Tor gelang allerdings erneut dem FCN. Da Undenheim erneut auf 3:4 verkürzte, blieb es spannend. Doch Maximilian Groiß und Timm Ketterl brachten den ersten Heimsieg unter Dach und Fach.

E1-JUNIOREN (1. Kreisklasse MZ/BI)

Auch im 2. Spiel sprang ein deutlicher Sieg gegen den TSV Mommenheim heraus. Das Team von Werner Kleinz, Klaus Hellerbach und Martin Imruck erspielte sich immer wieder Tormöglichkeiten durch kluges Zusammenspiel und so stand es bis zur Pause bereits 5:0. Der TSV Mommenheim versuchte nur ein achtbares Ergebnis zu erzielen ,ohne selbst gefährlich vor das Tor von Jannik Kallies zu kommen. So kamen in der 2. Halbzeit noch 6 weitere sehenswerte Tore zum 11:0 Endstand hinzu.

Die Tore erzielten: Miguel Monteiro (2), Younes Mamis (3), Maximilian Groiß (4), Ben Schwitalla und Ben Schwedler (je 1).

Weiterlesen