Sechs Gründungsmitglieder geehrt

NACKENHEIM. Ganz im Zeichen der Jubilare stand die diesjährige Mitgliederversammlung des 1. FC Nackenheim. Insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40, 50, 60 oder 65 Jahre Mitgliedschaft wurden vorgenommen. Vereinsvorsitzender Wilfried Grub konnte dabei sogar noch sechs Gründungsmitglieder ehren, die den Fußballclub 1953 mit aus der Taufe gehoben haben.

Dauerkarte für die Heimspiele der Aktiven Mannschaften

Zusammen mit den Ehrenurkunden wurden den Gründern Dauerkarten für alle Heimspiele der aktiven Mannschaften überreicht. Von Anfang an dabei sind: Ernst Hexemer, Rudi Müller, Günther Roth, Günter und Werner Schneider sowie Otmar Wachter. Auch die Rechenschaftsberichte der Abteilungsleiter sowie des Kassenverwalters schilderten durchweg Positives für das abgelaufene Geschäftsjahr. Mit einem ordentlichen Jahresüberschuss konnte der Kassenbericht aufwarten. Die von den Kassenprüfern bestätigte korrekte Kassenführung und empfohlene Entlastung des Vorstands wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Im Anschluss standen turnusmäßig die Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden in ihren Ämtern auf weitere zwei Jahre bestätigt: Wilfried Grub (Erster Vorsitzender), Stefan Klasen, (Zweiter Vorsitzender), Joachim Blaum (Kassenverwaltung), Felix Türk (Mitgliederverwaltung) sowie die Abteilungsleiter Martin Imruck (Jugend), Jens Friederich (Fußball), Peter Grub (Spielausschuss Vorsitzender), Ralf Glock (Alte Herren), Karlheinz Geiberger (Jedermänner), Olaf Schütz (Taekwondo), Karin Wissner-Olemotz (Damengymnastik 1) und Gaby Wachter (Damengymnastik 2), die als Beisitzer im Gesamtvorstand fungieren werden.  Neu im Vorstand vertreten ist Erhard Mark als Vorsitzender des Ältestenrates. Zum Ende der Mitgliederversammlung dankte Vereinschef Wilfried Grub allen ehrenamtlichen Helfern, Betreuern sowie Gönnern und Sponsoren herzlich für ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Insgesamt 34 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden beim 1. FC Nackenheim vorgenommen. Darunter auch sechs Gründungsmitglieder. Foto: Stefan Klasen

Weiterlesen

Unterstützung der Jugendabteilung leicht gemacht

Materialkosten für Bälle und Trikots, Finanzierung von Sommercamps, Turnieren und zur Teilnahme am Spielbetrieb… Der finanzielle Aufwand unserer Jugendabteilung ist mit kontinuierlich mindestens 10 Mannschaften im Spielbetrieb kein kleiner. Aus diesem Grund sind wir durchweg auf der Suche nach Möglichkeiten unsere finanziellen Möglichkeiten auszubauen. Durch das Portal Schulengel.de haben wir nun eine solche Option gefunden, die unsere Jugendabteilung nachhaltig unterstützt und das völlig ohne zusätzliche Kosten unserer Mitglieder und Gönner. Das Prinzip von Schulengel ist einfach: Bei jedem Online-Einkauf in zahlreichen Shops haben die Kunden die Möglichkeit, einen vom Verkäufer festgelegten Anteil einer gemeinnützigen Einrichtung zukommen zu lassen.

Mit nur wenigen Klicks mehr, könnt ihr so unseren Jugendförderkreis einen kleinen Gefallen tun. Welchen Auftrag sich Schulengel.de im Detail gesetzt hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Eine Übersicht des Konzepts gibt es hier!

Was macht Schulengel.de?

Schulengel.de ist eine Plattform, die es Besuchern ermöglicht ganz einfach, kostenlos und nebenbei beim Online-Shoppen etwas für den guten Zweck Ihrer Wahl zu tun. Wie das funktioniert? An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn Sie als Nutzer sich über unsere Plattform zum Shop weiterleiten lassen und dort etwas bestellen.

Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer. Sie allein bestimmen vor der Weiterleitung, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation, die bei Schulengel.de dabei ist, ein Großteil dieser Prämie zu Gute kommen soll. 70% gehen direkt an Ihre Wunscheinrichtung, wobei Schulengel.de einen Anteil von 30% zur Deckung der Kosten für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals verwendet. Ausgenommen sind Dankeschön-Prämien einiger Shops, die über Bucheinkäufe und den Kauf anderer buchpreisgebundener Artikel gesammelt werden.

Folgende Seite ist zugunsten unseres Jugendförderkreises erstellt worden: FCN auf Schulengel.de 

Weiterlesen

VfB und FCN bauen ihre Zusammenarbeit aus

Rheinhessische Klubs starten zur neuen Saison in zwei Altersklassen mit vier Mannschaften

In der laufenden Saison gingen der VfB Bodenheim und der  1. FC Nackenheim bei den B-Junioren (U17) erstmals als Spielgemeinschaft (SG Bodenheim/Nackenheim) an den Start. In der Landesliga steht unser Team derzeit auf Platz fünf und spielt als Aufsteiger eine grandiose Saison.

Zur neuen Spielzeit werden wir diese Zusammenarbeit weiter ausbauen und auch bei den C-Junioren eine Spielgemeinschaft bilden. Mit jeweils zwei Mannschaften in beiden Altersklassen wollen wir unsere Kräfte bündeln und gemeinsam allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich auf entsprechendem Niveau zu beweisen und zu entwickeln.

Damit Spieler, Trainer und Eltern sich bereits jetzt besser kennenlernen können, veranstalten wir am 1. Mai 2018 ein großes Probe- und Sichtungstraining auf der Sportanlage in Nackenheim (Pommardstraße 19, 55299 Nackenheim). Hierzu laden wir alle Bodenheimer und Nackenheimer Spieler der Jahrgänge 2005 bis 2002 und deren Eltern ganz herzlich ein. Spieler, die für die neue Saison noch einen Verein suchen oder über einen Wechsel nachdenken, sind ebenfalls herzlich willkommen, sich im Training einen Eindruck der Mannschaft und Trainer zu machen.

Die Spieler der C-Junioren (U15, Jahrgänge 2005 und 2004) trainieren an diesem Tag von 15.30 bis 17 Uhr. Im Anschluss werden dann die B-Junioren (U17, Jahrgänge 2003 und 2002) ihre erste gemeinsame Trainingseinheit absolvieren. Nach den Trainingseinheiten besteht jeweils die Möglichkeit, sich mit Trainern und Verantwortlichen beider Vereine zu unterhalten und Fragen zu stellen.

Der VfB Bodenheim und der 1. FC Nackenheim freuen sich auf die Zusammenarbeit und das große Kennenlernen am 1. Mai 2018 ab 15.30 Uhr. Anmeldung und Informationen sind unter folgenden Telefonnummern möglich:  0175-2555281 oder 0176-64235912

Weiterlesen

neunzehn53-Onlineshop eröffnet

Liebe FCNler, ⚽
an der Jugendweihnachtsfeier bereits angekündigt, sind wir nach einer Testphase nun endlich so weit, den neunzehn53-Shop zu eröffnen. Er soll Euch dabei unterstützen, einfach und günstig Sportkleidung und -Ausrüstung einzukaufen. An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an unseren Aktiven Franz Espig, der sich bereit erklärt hat, diese Neuerung als Verantwortlicher und Ansprechpartner zu übernehmen. Darüber hinaus stehe ich Euch natürlich jederzeit zur Seite, solltet ihr Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben.

Wir haben auf der Seite ein umfangreiches Angebot an Klamotten, die je nach Jahreszeit variieren und mit oder ohne Beflockung bestellt werden können. Franz Espig (Email: shop.nackenheim@web.de) wird die Bestellungen gebündelt an unseren Lieferanten weitergeben und sich dann bei Euch melden, sobald alles fertig und zur Abholung bereit ist. Habt dabei bitte auch Verständnis, dass sich das ganze erst einmal einspielen muss und es eventuell zu Verzögerungen kommen kann, sollte die Technik mal streiken oder ein Artikel nicht aktuell nicht lieferbar sein. Schaut einfach mal rein und lasst Euch überraschen: https://www.neunzehn53-shop.de/

Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dieses neue Angebot stößt auf Euer Interesse und Eure Unterstützung.
Viele Grüße,
Martin Imruck (Jugendleiter)
0176-64235912
martin.imruck@online.de

Weiterlesen

FCN-Sommercamp im WM-Jahr

Während die Deutsche Nationalmannschaft in Russland versucht, den Weltmeistertitel zu verteidigen, wird auch auf der Sportanlage in Nackenheim wieder gerannt, gedribbelt, gekickt und gejubelt. Die Jugendabteilung des 1. FC Nackenheim 1953 e.V. veranstaltet von 25. bis 29. Juni ihr alljährliches neunzehn53-Sommercamp für Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2013.

Hier das offizielle Anschreiben:

Liebe Eltern, Liebe Nachwuchsfußballer und Trainerkollegen,

2018 ist WM-Jahr, aber auch Fußballcamps werden wir beim 1. FC Nackenheim 1953 e.V. in diesem Jahr wieder regelmäßig anbieten. Damit möchte ich Euch ganz herzlich zu unserem neunzehn53-Sommercamp 2018 von 25. bis 29. Juni auf unsere Sportanlage einladen. Wie auch in den vergangenen Jahren erwartet alle Teilnehmer wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Fußball satt und viel Spaß. Dazu erhält im Sommercamp 2018 jeder Teilnehmer ein komplettes Trikotset sowie eine eigene Trinkflasche.

Alle weiteren Informationen könnt ihr der angefügten Einladung entnehmen.

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen und bedanke mich vorab schon für das große Interesse.

Sollte es Rückfragen geben, stehe ich Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße und eine gute Restwoche,
Martin Imruck (Jugendleiter)

Weiterlesen

neunzehn53-Fußballcamps 2018

Liebe Eltern, liebe Nachwuchsfußballer und Trainerkollegen,

der 1. FC Nackenheim 1953 e.V. veranstaltet seit vielen Jahren Fußballcamps für unsere Nachwuchstalente. Auch 2018 wird dies wieder der Fall sein. In den Oster- und Sommerferien 2018 werden wir in der ersten Ferienwoche auf unserer Sportanlage ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammenstellen.

Zunächst möchten wir Euch aber ganz herzlich zu unserem neunzehn53-Ostercamp 2018 einladen:
Von 26. bis 29. März 2018 (Montag bis Donnerstag)

Wie auch in den letzten Jahren erwartet alle Teilnehmer wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Fußball satt und viel Spaß.

Alle weiteren Informationen könnt ihr der offiziellen Einladung entnehmen.

Der 1. FC Nackenheim 1953 e.V. freut sich auf Eure Anmeldungen und ich als Jugendleiter möchte mich für das große Interesse an unseren Fußballcamps bedanken.
Sportliche Grüße,

Martin Imruck
Jugendleiter

Weiterlesen

Frohes Fest und guten Rutsch

Liebe FCler, liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Zuschauer, Verwandten und Freunde,

die Weihnachtszeit gehört der Familie, den liebsten Freunden und Verwandten. Doch auch in unserem Verein hat das Weihnachtsfest seine Berechtigung, weil wir uns beim 1. FC Nackenheim ebenfalls als Familie sehen, als Vereins-Familie. In dieser ruhigen, besinnlichen und meist auch Sportfreien Zeit brauch man sich nur einmal vor Augen führen, was wir im Laufe eines Jahres alles füreinander und miteinander getan und erlebt haben, wie wir zusammen Erfolge gefeiert, Niederlagen verarbeitet und Rückschläge überwunden haben. Genau diese Momente beweisen den Familiencharakter unseres FCN und das überzeugender und eindringlicher als jeder Erklärungsversuch. Wir wissen aber auch selbst am besten, wo die Schwachstellen sind und was im Alltagsgeschäft auf der Strecke bleibt. Da sind wir nicht besser und nicht schlechter als jede andere Familie auch.

Also lasst uns die letzten Tage des Jahres auch dazu nutzen, aus Fehltritten und den Dingen zu lernen, die uns Sorgen bereitet haben. Nur so haben wir im neuen Jahr die Chance, an diesen Problemen zu arbeiten und sie abzustellen. In dieser Hoffnung möchte ich Euch im Namen meiner Vorstandskollegen und des gesamten Vereins ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten wünschen, ganz bewusst in dem Sinne von Miteinander und Füreinander, wie wir es tagtäglich auch beim 1. FC Nackenheim erleben und versuchen an die nächsten Generationen weiterzugeben.

Zugleich bedanke ich mich besonders bei all denen, die für die zahlreichen Aufgaben im und rund um den Verein mit viel Herzblut und Hilfsbereitschaft im Einsatz sind.
Für den 1. FC Nackenheim ist ein jeder von euch in seinem Tun unverzichtbar und wir wollen euch in unserer Gemeinschaft nicht missen.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2018!

Martin Imruck
Jugendleiter

Weiterlesen

Starke Vorstellung wird nicht belohnt

Als noch punktloses Schlusslicht haben die A-Junioren des FCN beim favorisierten Tabellenführer vom TSV Zornheim eine dicke Überraschung verpasst. Am Montagabend trat das Team von Mario Olf auf dem Naturrasen des TSV an. Das Duell mit dem Primus war eines der ersten Saisonspiele, wo die U19-Junioren auf einen großen und ausgewogenen Kader zurückgreifen konnte. Dementsprechend präsentierten sich die Nackenheimer auch auf Augenhöhe. Nach einem Stellungsfehler kam Zornheim nach knapp zehn Minuten zur Führung. Danach waren die besseren Chancen auf Seite des FCN, jedoch wurden die teils sehr guten Gelegenheiten ausgelassen. Auch nach dem Seitenwechsel war unser Team mindestens ebenbürtig und hatte einige gute Möglichkeiten. Zornheim war nach Kontern immer wieder gefährlich und erzielte nach der besten Nackenheimer Phase das 2:0 (66. Minute). Zuvor hatte FC-Keeper Maxi Schneider mehrmals gerettet. Doch die FCN-Junioren gaben sich nicht auf, hielten gut dagegen und machten Druck auf den Anschlusstreffer. Durch einen Doppelschlag vom eingewechselten Pascal Lazzarotti (82.) und Praise Omoaigbedo (84.) wurde das Ergebnis absolut verdient ausgeglichen. Leider brachte man sich in der Folge um den Lohn und musste kurz vor Ende der Partie noch den dritten Gegentreffer hinnehmen. Aufgrund der Leistung und der sich bessernden personellen Situation geht das Team jedoch optimistisch in die kommenden Spiele und wird mit einer ähnlichen Leistung sicherlich bald mit dem ersten Saisonsieg belohnt.

Weiterlesen

Rasen bereitet E1 Probleme

Das einzige Testspiel in den Herbstferien verloren die E1-Junioren des FCN mit 5:7. Beim FSV Saulheim wurden drei Halbzeiten von je 20 Minuten gespielt, sodass für alle Spieler ausreichen Einsatzzeiten ermöglicht wurden. Auf dem ungewohnten Untergrund hatten die Spieler von Werner Kleinz und Klaus Hellerbach zunächst große Anpassungsschwierigkeiten. Pässe kamen nicht an, viele Bälle versprangen oder wurden unterschätzt. Dazu kam das robuste Auftreten der Gastgeber, die den ersten Durchgang mit 4:0 für sich entscheiden konnten. Im zweiten Drittel besserte sich mit dem Zweikampfverhalten der Nackenheimer auch das Spiel. Etwas unglücklich ging diese Runde erneut an den gastgebenden FSV (2:1). Nochmals wurde in der kurzen Pause besprochen, welche Spielweise und Tugenden auf dem nassen Untergrund wichtig seien. Mit diesen Vorgaben funktionierte es im letzten Drittel bestens. Am Ende stand ein 4:1-Erfolg der Nackenheimer, der nach einigen Pfosten- und Lattenschüssen auch hätte deutlicher ausfallen können. Insgesamt ein sehr gelungenes Testspiel gegen einen guten Gegner, der für die Wintervorbereitung bereits für ein Rückspiel in Nackenheim angefragt hat.

Für Nackenheim spielten: Mark Haase, Jannik Kallies, Tom Kalbfuss, Tom Wachlin, Joel Mokhnachi, Ben Schwedler, Miguel Monteiro, Arian Beqiri, Simon Wimmer, Younes Mamis, Colin Krämer, Ben Schwitalla.

Weiterlesen

Fröhliche Mainzer überall…

Auch in den Herbstferien 2017 durfte der 1. FC Nackenheim wieder die 05er-Fußballschule von Christof Babatz auf der Sportanlage am Gymnasium begrüßen. Zum Trainerteam gehörte diesmal auch Uwe Brinkmann, Trainer unserer 1. Mannschaft und Koordinator im Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten. An dieser Stelle möchten wir uns wieder bei den Mainzern für den reibungslosen Ablauf und den Besuch in Nackenheim bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Vereinsgaststätte, die sich um das Mittagessen gekümmert haben, sowie EDEKA Dufek, der die Kinder wieder mit einer großzügigen Spende mit frischem Obst versorgt hat. Ebenso möchten wir uns bei den Eltern und unseren Jugendtrainern für ihre Unterstützung vor Ort bedanken.  Es folgt ein Pressebericht der 05er mit einigen Bildern:

Gelungener Start in die Herbstferien

Den Auftakt der Herbstferien-Camps machte der 1. FC Nackenheim e.V. Voller Vorfreude und Euphorie lauschten 29 Nachwuchskicker am vergangenen Freitag den Begrüßungsworten des 05er Cheftrainer Christof Babatz, nachdem er die Augen der kleinen Kicker zum Leuchten brachte, als unser Mainz 05 Ex-Profi und das weitere Trainerteam, bestehend aus Uwe Brinkmann und Dirk Martin, die Lotto-Trikotsets herausgaben und alle Kids mit persönlichen Rosbacher-Trinkflaschen versorgten.

Während des Feriencamps vom 29.09.2017 – 01.10.2017 wurde auf dem Kunstrasenplatz in Nackenheim in alters- und leistungsgerecht Gruppen trainiert sodass eine individuelle Förderung der Kinder in koordinativen Übungen, verschiedensten Passübungen und Spielformen, aber auch in Torabschlüssen gewährleitet werden konnte. Jedoch legten die Trainer auch viel Wert auf den Spaßfaktor, was ihnen angesichts der hochmotivierten und humorvollen Kids nicht sonderlich schwer viel, wie Christof Babatz nach dem Camp anmerkte.

So sorgte der kleine Levin für gute Laune, als er sich nicht ganz einverstanden zeigte mit der doch langweiligen Fußballschuhauswahl von Trainer Dirk Martin und sagte: „Duuu Dirk, deine alten schwarzen Lederschuhe sind echt total doof, aber du bist lustig!“

Allen Helfern und Verantwortlichen des 1. FC Nackenheim e.V., die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben, gebührt ein herzliches Dankeschön. Ein besonderer Dank geht an die Familie Manganiello, die die Kinder mit reichlich Obst versorgten.
Die 05er Fußballschule bedankt sich und würde sich über eine erneute Durchführung im kommenden Jahr sehr freuen.

Quelle: Mainz 05 (05er-Fußballschule)

Weiterlesen