Gebührende Saisonabschlüsse

Mit den unterschiedlichsten Abschlussfeiern haben sich die Jugendmannschaften des 1. FC Nackenheim aus der Saison verabschiedet. Während bei den einen gemütliches Grillen angesagt war, gab es bei den F1-, E2 und D1-Junioren beim Bubble-Football volle Kanne Action. Die D2-Junioren versuchten sich beim Fußball-Golf und Fußball gespielt wurde natürlich auch jede Menge. Die C-Junioren waren dagegen beim Foot-Bowling in Mainz zu Gange. Leckere Pizza gab es dagegen bei den F2- und G-Junioren, die in unserer Vereinsgaststätte zu Gast waren.
Hier ein paar Eindrücke:

 

Die Jugendabteilung des 1. FC Nackenheim wünscht allen Mitgliedern, Spielern und deren Familien eine erholsame Ferienzeit, schöne Urlaube und tolle Erinnerungen für das Familienalbum. Mitte August geht es dann so langsam weiter, worauf wir uns schon sehr freuen.

Weiterlesen

Auch U13 mit gutem Gefühl nach Holland

Nachdem die U15-Junioren des 1. FC Nackenheim (2:1-Heimsieg gegen den TSV Ebersheim) sich bereits Selbstvertrauen für das internationale Turnier an Christi Himmelfahrt in den Niederlanden geholt hatten, haben sich am Mittwochabend auch die U13-Junioren für den Gooimeer-Cup in Huizen warm geschossen. Gegen den VfL Fontana Finthen siegte das Team von Trainer Josef Manganiello klar mit 7:0 (1:0).

Schon in den ersten 30 Minuten drückte der FCN-Nachwuchs den Gästen aus Mainz sein Spiel auf und hatte mehr Ballbesitz. Einzig im letzten Drittel wollten die Anspiele noch nicht so richtig ankommen. Das schnelle 1:0 durch Lennox von Schönholtz nach 90 Sekunden brachte nicht die erwartete Sicherheit. So durfte Finthen im ersten Durchgang stets darauf hoffen, mit einem gezielten Vorstoß zum Ausgleich zu kommen. Zwingende Aktionen der Gäste blieben jedoch aus. Stattdessen vergaben die FCler weitere Möglichkeiten, die Führung und spielerische Überlegenheit mit weiteren Toren zu belohnen.

Dies gelang dem Nachwuchs dann in der zweiten Hälfte deutlich besser, auch weil die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor zurückkehrte. Drei Minuten waren gespielt, als Moritz Scheu auf 2:0 erhöhte. Für das 3:0 zeigte sich dann Muhammed Tasdemir verantwortlich. Youngster Felix Neuberger stellte in Minute 48 auf 4:0 und sorgte damit für die vorzeitige Entscheidung. Die Gegenwehr der Mainzer endgültig gebrochen, legten Luca Manganiello und Moritz Scheu (2), der damit seinen lupenreinen Hattrick perfekt machte, nach und besorgten den in der Höhe absolut verdienten 7:0-Erfolg.

Für den FCN spielten: Theresa Kehl – Luca Giardina, Mathias Bastian, Jerome Vettel, Gent Tahiri, Muhammed Tasdemir, Lennox v. Schönholtz, Felix Neuberger, Moritz Scheu und Luca Manganiello.

Mit drei Punkten und bester Laune können die U13-Junioren am Donnerstag dann in die Niederlande reisen, wo sie Freitag und Samstag gemeinsam mit der U15 am Gooimeer-Cup in Huizen teilnehmen werden. Vier Tage wird der 40-köpfige FCN-Tross insgesamt unterwegs sein und neben dem Turnier auch mehrere Ausflüge unternehmen. Bilder und Texte dazu gibt es dann zeitnah auf unserer Website und auf Facebook. 

Wer sich den Spielplan der FCN-Teams ansehen möchte – die U15 könnte in der KO-Runde auf den Bundesliga-Nachwuchs von Werder Bremen treffen – kann sich hier näher informieren.

Weiterlesen

Unterstützung der Jugendabteilung leicht gemacht

Materialkosten für Bälle und Trikots, Finanzierung von Sommercamps, Turnieren und zur Teilnahme am Spielbetrieb… Der finanzielle Aufwand unserer Jugendabteilung ist mit kontinuierlich mindestens 10 Mannschaften im Spielbetrieb kein kleiner. Aus diesem Grund sind wir durchweg auf der Suche nach Möglichkeiten unsere finanziellen Möglichkeiten auszubauen. Durch das Portal Schulengel.de haben wir nun eine solche Option gefunden, die unsere Jugendabteilung nachhaltig unterstützt und das völlig ohne zusätzliche Kosten unserer Mitglieder und Gönner. Das Prinzip von Schulengel ist einfach: Bei jedem Online-Einkauf in zahlreichen Shops haben die Kunden die Möglichkeit, einen vom Verkäufer festgelegten Anteil einer gemeinnützigen Einrichtung zukommen zu lassen.

Mit nur wenigen Klicks mehr, könnt ihr so unseren Jugendförderkreis einen kleinen Gefallen tun. Welchen Auftrag sich Schulengel.de im Detail gesetzt hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Eine Übersicht des Konzepts gibt es hier!

Was macht Schulengel.de?

Schulengel.de ist eine Plattform, die es Besuchern ermöglicht ganz einfach, kostenlos und nebenbei beim Online-Shoppen etwas für den guten Zweck Ihrer Wahl zu tun. Wie das funktioniert? An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn Sie als Nutzer sich über unsere Plattform zum Shop weiterleiten lassen und dort etwas bestellen.

Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer. Sie allein bestimmen vor der Weiterleitung, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation, die bei Schulengel.de dabei ist, ein Großteil dieser Prämie zu Gute kommen soll. 70% gehen direkt an Ihre Wunscheinrichtung, wobei Schulengel.de einen Anteil von 30% zur Deckung der Kosten für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals verwendet. Ausgenommen sind Dankeschön-Prämien einiger Shops, die über Bucheinkäufe und den Kauf anderer buchpreisgebundener Artikel gesammelt werden.

Folgende Seite ist zugunsten unseres Jugendförderkreises erstellt worden: FCN auf Schulengel.de 

Weiterlesen

Fußball pur im neunzehn53-Sommercamp

Liebe Eltern, liebe Kinder,
der 1. FC Nackenheim 1953 e.V. möchte Euch ganz herzlich zum diesjährigen Sommercamp auf unsere Sportanlage einladen. Nach den großartigen Camps der letzten Jahre freuen wir uns auf Eure Teilnahme und fünf tolle Tage von 3. bis 7. Juli – wie immer in der 1. Ferienwoche! Das Camp wird für die Jahrgänge 2003 bis 2012 angeboten, wobei in diesem Jahr erstmals ein Schnuppercamp für die jüngsten Jahrgänge angeboten wird.

Alle weiteren Informationen findet in der OFFIZIELLEN EINLADUNG.
Bei Fragen wendet Euch an unseren Jugendleiter
Martin Imruck (0176-64235912)

 

Weiterlesen

Erfreuliches Ergebnis beim Nachbarn

Zu einem ausführlichen Freundschaftsspiel haben sich die F2-Junioren des VfB Bodenheim und des 1. FC Nackenheim getroffen. Die beiden Mannschaften kickten auf dem Bodenheimer Kleinspielfeld 4 Abschnitte von je 15 Minuten Länge. Die FCN-Fußballer André, Ben, David, David, Felix, Julian, Kiano, Laurenz, Levin, Linus, Nino und Romeo erhielten so alle viel Spielpraxis, weshalb Trainer Werner Bauer in Absprache mit seinem Bodenheimer Kollegen bewusst dieses Zeiteinteilung gewählt hatte.

Und auch sportlich verlief der Vormittag positiv. Während sich die VfB-Talente bei den bisherigen Aufeinandertreffen meist als stärkeres Team erwiesen haben, entschieden die Nackenheimer diesmal das Schlussviertel durch Tore von Laurent und Julian 4:2 für sich und spielten in einem weiteren Abschnitt unentschieden. Im abschließenden Elfmeterschießen zeigten dann die Talente beider Mannschaften mit vielen Treffern ihre gute Schusstechnik. Alles in allem war es ein gelungener Vormittag, wie es auch Werner Bauer bewertete.

 

Weiterlesen

 Im letzten Spiel ein Sieg – ohne Gegentor

Beim letzten Spiel des FC Nackenheim gegen die Spielvereinigung Ingelheim, kamen alle Spieler/innen (außer der verletzten Fanny Glock) pünktlich zur frühen Abfahrtszeit um 8 Uhr zum FC-Vereinsheim.

So konnten die Trainer Werner Kleinz und Humphrey Carr aus dem Vollen schöpfen und hatten nur die Qual der Wahl, welchen Spieler sie in die Startelf stellen sollten. Im Verlauf des Spiels konnten alle Spieler zum Einsatz kommen.

Mit der ersten Spielhälfte waren die beiden Nackenheimer Trainer mit den Leistungen der Spieler nicht zufrieden. Obwohl die F3 mit 1:0 in die Halbzeit ging, gab es die Ansage.

„Nicht der Einzelne zählt, sondern das Team. Wir könnten schon längst 4:0 führen,
aber die Eigensinnigkeit der Stürmer hat dies bislang verhindert.“

Vor Anpfiff der 2. Halbzeit schworen die Trainer die Spieler zu mehr Spielfreude, Kampfgeist und Teamgeist ein. Die acht Jungs und drei Mädels konnten dies auch gut umsetzen. Die Folge waren noch sechs weitere Tore, die sich die Mannschaft toll herausgearbeitet hatte.

Die Tore  erzielten: Jason (2), Ben (2) und Hugo (3).

Mannschaftsaufstellung: Jannik Kallies, Tom Kalbfuß, Nevio Gomez, Georgi Koynov, Ben Schwedler, Arian Beqiri, Hugo Gomes, Sarah Sieben, Nora Beqiri, Jason Erler, Maria Spengler.

Abschluss der Rückrunde: 6:6 Punkte 23:12 Tore

Weiterlesen

3. Spiel, 3. Sieg & zum dritten Mal 5 Tore Unterschied

Auch das 3. Spiel konnte die F1 des 1.FC Nackenheim gewinnen. Am Samstag traten die Jungs gegen die robuste Mannschaft aus Sprendlingen an. Die Kids sind mit enormen Respekt ins Spiel gegangen, da die Sprendlinger Jungs fast durchgehend einen Kopf größer waren. Doch das 1:0 hat den Knoten zum Platzen gebracht. Nach schönem Solo von Miguel Monteiro, musste Younes Mamis nur noch sein Füßchen hinhalten und den Ball über die Linie drücken.

IMG_3276

Das Team, wieder bestens von den Trainern Ingo Groiss und Tobias Ehlen eingestellt, kombinierte nun wieder hervorragend und erspielte sich noch das 2:0 vor der Pause. Maximilian Groiss schickte Younes nach einem Doppelpass vor das Gehäuse der Sprendlinger und dieser vollendete wieder gekonnt zum 2:0. Nach der Pause plätscherte das Spiel erst einmal vor sich hin. Die Torhüter Mark Haase (1.HZ) und Simon Wimmer (2.HZ), hielten ihren Kasten wieder sauber. Jeder Schuss der Sprendlinger, ist am Nackenheimer Abwehrbollwerk hängen geblieben.

Joel Mokhnachi feierte nach schwerer Kopfverletzung sein Comeback und Colin Krämer war wieder bissig wie immer. Ben Schwitalla verteilte mit Philipp Ehlen wieder die Bälle im Mittelfeld und Maximilian Groiss wirbelte wieder die Abwehr durcheinander. Miguel Monteiro erzielte in der 2. Hälfte noch einen Doppelpack. Einen satten Rechtsschuss, sowie einen Schlenzer mit dem Außenrist konnte der Sprendlinger Keeper nicht abwehren. Den Schlusspunkt setzte Philipp Ehlen nochmal mit einem Weitschuss zum 5:0 Endstand.

Das Team: Haase – Wimmer – Krämer – Schwitalla – Mokhnachi – Mamis – Monteiro – Groiss – Ehlen.

IMG_3275

 

Weiterlesen

F1-Junioren siegen weiter

Die Siegesserie hält bei den F1-Junioren an. Die SpVgg. Essenheim wurde am Samstag mit 5:0 bezwungen. Nackenheim kam anfangs, bedingt durch Regen und Nässe überhaupt nicht ins Spiel. Erst ein Fernschuss durch Philipp Ehlen bezwang das Essenheimer Abwehrbollwerk. Der Ball landete über Freund und Feind zum 1:0 im Netz der Spvgg. Danach spielte der FC befreit auf. Maximilian Groiss stand nach einem Abpraller wieder da, wo ein Stürmer zu stehen hatte und vollendete zum 2:0 für Nackenheim. Ein Doppelschlag von Younes Mamis besiegelte die 4:0 Pausenführung. Auch hier konnte er mit einem Weitschuss und einem Abstauber glänzen.

NeuIMG_3239

Im Tor hütete in der ersten Halbzeit wieder Ben Schwitalla gekonnt den Kasten sauber, ehe er in der zweiten Halbzeit vom routinierten Torhüter Mark Haase abgelöst wurde. Das 5:0 erzielte wiederum Maximilian Groiss mit einem Fernschuss, aus gut 15m knallte er die Kugel unter die Latte. Miguel Monteiro leitet wieder über links einen Angriff nach dem anderen ein und die Abwehrrecken Colin Krämer, sowie Simon Wimmer ließen kaum einen Angriff auf das Nackenheimer Gehäuse zu.

Am 30.04. geht es nun um 09.30 Uhr in Nackenheim gegen Sprendlingen.

Aufstellung: Schwitalla – Haase – Wimmer – Krämer – Monteiro – Mamis – Ehlen – Groiss

Weiterlesen

Gala gegen Hassia Bingen

F1 Junioren starten mit Galavorstellung beim 8:3-Sieg über Hassia Bingen in die Restrückrunde.
IMG_3073

Den Jungs der F1 ist ein furioser Start in die Rückrunde geglückt. In der neu geordneten F1-Gruppe, mussten die Nackenheimer direkt zum Favoriten ins „Hessenhaus“ nach Bingen fahren und das noch mit einer Rumpftruppe. Stammtorhüter Haase musste krankheitsbedingt absagen und Abwehrstratege Joel Mokhnachi verletzte sich so schwer am Kopf, dass er wohl noch länger ausfällt. Ben Schwitalla und Simon Wimmer haben den Torhüter in Bingen aber sehr gut vertreten. Bingen zeigte von Beginn an, wer Herr im Hause ist und kam nach einer tollen Kombination zum 1:0. Es waren gefühlte 30 Sekunden erst gespielt. Nackenheim war durch den Gegentreffer nun wach gerüttelt und spielte sich förmlich in einen Rausch. Der überragende Miguel Monteiro spielte die Hassia Abwehr schwindelig und passte quer auf Sturmtank Maximilian Groiss, der dann gekonnt zum 1:1 einschob. Danach schnürte der wuselige Miguel Monteiro noch einen Doppelpack. Einen feinen Doppelpass mit Younes Mamis, sowie ein Solo fast von der eigenen Hälfte schloss er hervorragend ab.

Es sollte aber noch schlimmer werden für die Hassia. Ein weiter Abschlag von Ben Schwitalla, konnte Maximilian Groiss gekonnt behaupten und auf Younes ablegen. Er ließ sich die Chance nicht entnehmen und drosch das Leder zum 4:1 in die Maschen. Hassia versuchte noch zu kontern, aber Colin „Zambrano“ Krämer, sowie Simon „Hummels“ Wimmer ließen nichts anbrennen. Dauerläufer Philipp Ehlen gab im Mittelfeld keinen Zweikampft verloren und die Maschinerie lief weiter. Ein Doppelpack von Younes Mamis machte die 6:1-Pausenführung perfekt.

Die Trainer Ingo Groiss, sowie Tobias Ehlen hatten die Jungs diese Woche sehr gut eingestellt. Im 2. Durchgang war dann ein wenig die Luft raus. Ben Schwitalla durfte draußen ran und machte direkt auch einen Doppelpack.

Nach einer Ecke von Younes Mamis, knallte er den Ball volley ins Tor (7:2) und nach einer Balleroberung schlenzte er die Kugel ins untere Eck. Dies sollte auch dann der Endstand zum 8:3 sein. Es war ein gelungener Rückrundenstart.

Aufstellung:

Schwitalla – Wimmer – Krämer – Mamis – Groiss – Monteiro – Ehlen

 

Weiterlesen

Großer Erfolg für F3-Junioren

Beim Hallenturnier in Dexheim gewann die F3, in der extrem kleinen Königsberghalle, gleich ihr Auftaktspiel gegen die F1 der SG Dexheim/Dahlheim/Friesenheim mit 1:0. Hugo Gomes Cardoso schoss den Siegtreffer für das Team von Werner Kleinz und Humphrey Carr.

Das zweite Spiel, gegen den TSV Mommenheim F1, war das schönste und spannendste Spiel des Turnierspieltages. Zwar ging das Duell leider mit 2:3 verloren, es war allerdings auch ein Unentschieden oder sogar ein Sieg möglich gewesen. Tom Kalbfuß und Gero Scheurich nach Pass von Paul Tschiedel trafen für den FCN.

 

Im abschließenden Spiel gegen den TSV Mainz-Ebersheim F2 gab es ein gerechtes 3:3. Sehenswert waren dabei die Tore von Hugo Gomes Cardoso, durch einen Freistoß von Gero Scheurich und einen Abschlag von FC-Keeper Jason Erler.

Nach kurzfristigen Ausfällen (Krankheitsbedingt fehlten Nevio Gomez, Maria Spengler und Jannik Kallies dazu war Georgi Koynov verhindert) sprangen Gero Scheurich und Paul Tschiedel von der F2 ein. Die beiden 2008er fügten sich super in die Mannschaft ein und zeigten, wie alle Kinder sehenswerten Jugendfußball. So zog sich das Team gegen F1- und F2-Junioren sehr gut aus der Affäre.

Wir ziehen unseren Hut vor dieser Leistung, macht weiter so!
Eure Trainer Werner und Humphrey

Weiterlesen