Sechs Gründungsmitglieder geehrt

NACKENHEIM. Ganz im Zeichen der Jubilare stand die diesjährige Mitgliederversammlung des 1. FC Nackenheim. Insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40, 50, 60 oder 65 Jahre Mitgliedschaft wurden vorgenommen. Vereinsvorsitzender Wilfried Grub konnte dabei sogar noch sechs Gründungsmitglieder ehren, die den Fußballclub 1953 mit aus der Taufe gehoben haben.

Dauerkarte für die Heimspiele der Aktiven Mannschaften

Zusammen mit den Ehrenurkunden wurden den Gründern Dauerkarten für alle Heimspiele der aktiven Mannschaften überreicht. Von Anfang an dabei sind: Ernst Hexemer, Rudi Müller, Günther Roth, Günter und Werner Schneider sowie Otmar Wachter. Auch die Rechenschaftsberichte der Abteilungsleiter sowie des Kassenverwalters schilderten durchweg Positives für das abgelaufene Geschäftsjahr. Mit einem ordentlichen Jahresüberschuss konnte der Kassenbericht aufwarten. Die von den Kassenprüfern bestätigte korrekte Kassenführung und empfohlene Entlastung des Vorstands wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Im Anschluss standen turnusmäßig die Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden in ihren Ämtern auf weitere zwei Jahre bestätigt: Wilfried Grub (Erster Vorsitzender), Stefan Klasen, (Zweiter Vorsitzender), Joachim Blaum (Kassenverwaltung), Felix Türk (Mitgliederverwaltung) sowie die Abteilungsleiter Martin Imruck (Jugend), Jens Friederich (Fußball), Peter Grub (Spielausschuss Vorsitzender), Ralf Glock (Alte Herren), Karlheinz Geiberger (Jedermänner), Olaf Schütz (Taekwondo), Karin Wissner-Olemotz (Damengymnastik 1) und Gaby Wachter (Damengymnastik 2), die als Beisitzer im Gesamtvorstand fungieren werden.  Neu im Vorstand vertreten ist Erhard Mark als Vorsitzender des Ältestenrates. Zum Ende der Mitgliederversammlung dankte Vereinschef Wilfried Grub allen ehrenamtlichen Helfern, Betreuern sowie Gönnern und Sponsoren herzlich für ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Insgesamt 34 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden beim 1. FC Nackenheim vorgenommen. Darunter auch sechs Gründungsmitglieder. Foto: Stefan Klasen

Weiterlesen

FCN verjüngt den Vorstand

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 22. April 2016 wurde der Vorstand des 1. FC Nackenheim 1953 e.V. neu gewählt. Dabei stand der Abschied von gleich mehreren treuen Vorstandsmitgliedern auf dem Programm. Der neu formierte Vorstand wurde deutlich verjüngt und einige bislang nicht vergebene Posten konnten nun besetzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es war zugleich eine der emotionalsten, als auch positivsten Mitgliederversammlungen der letzten Jahre. Emotional, weil  mit Abteilungsleiter Karlheinz Geiberger und Schatzmeister Klaus Friederich gleich zwei treue FCler den Vorstand nach jahrelangem und herausragendem Engagement verließen. Positiv, da sich in den letzten zwei Jahren beim 1. FC Nackenheim einiges getan hat und man so gut aufgestellt in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft gehen kann.

Die Randdaten der Mitgliederversammlung 2016

Beginn der Mitgliederversammlung: 19.15 Uhr
Anträge zur Tagesordnung: Keine
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim 1. FC Nackenheim von…
…25 Jahren: Alfred Feist, Julian Hammer, Lydia Müller.
…40 Jahren: Manfred Behrendt, Thomas Loos, Theo Rudolf.
…50 Jahren: Herbert Bartsch, Klaus Friederich, Manfred Hedderich, Eckard Lang, Karlheinz Rosenmeyer, Hans Joachim Ullrich, Rainer Weihrauch.
…60 Jahre: Alfred Hoffmann.
Ende der Mitgliederversammlung:
20:55 Uhr
Anwesende Mitglieder über 18 Jahren:
41
Abgegebene Stimmen je Wahlgang:
41
Enthaltungen:
Keine

Höchster Einsatz auf allen Ebenen

Der Abschied aus dem Vorstand fiel Karlheinz Geiberger und Klaus Friederich sichtlich schwer. Beide hatten den 1. FC Nackenheim in den zurückliegenden Jahren nachhaltig geprägt und die Grundlage für das solide Fundament des FC mit gesetzt.

Klaus Friederich verlässt den geschäftsführenden Vorstand nach nun 14 Jahren. Sechs Jahre davon hatte Klaus als 2. Vorsitzender die Geschicke des Clubs gelenkt. Weitere acht Jahre kümmerte er sich dann als Schatzmeister um die Finanzen und konnte passend zum Abschluss seiner Tätigkeit den erfolgreichsten Kassenbericht dieser Zeit vorlegen. Das Resultat jahrelanger Arbeit, die ohne Klaus Friederich kompetente und akribische Arbeit nicht möglich gewesen wäre.

Karlheinz Geiberger seit seinem 7. Lebensjahr Mitglied beim 1. FC Nackenheim hatte in den dann folgenden 54 Jahren neben seiner Tätigkeit als Abteilungsleiter auch das Amt des Jugendleiters und andere wichtige Funktionen inne. Karlheinz hat Generationen des Fußballs in Nackenheim geprägt und hinterlässt eine große Lücke. In seiner Rolle als Abteilungsleiter war er weit über seinen Zuständigkeitsbereich hinaus tätig, war der direkte Draht in die aktiven Mannschaften und zentral für die zahlreichen Erfolge, welche die Fußballabteilung in der Zwischenzeit sammeln konnte.

Neben Karlheinz und Klaus, verlassen auch dessen Frau Silvia Friederich und Tatjana Damm den Vorstand des FCN. Silvia hatte sich in den letzten Jahren als Kulturwärtin, Tatjana Damm als Schriftführerin um den FC verdient gemacht. Wilfried Grub würdigte die hervorragende Arbeit seiner Vorstandskollegen, die bereits im Vorfeld der Wahlen angekündigt hatten ihre Aufgaben abzugeben. „Sie haben sich in den letzten Jahren mehr als nur um den 1. FC Nackenheim verdient gemacht und wir haben ihnen viel zu verdanken. Wir freuen uns, dass sie uns auch in Zukunft mit ihrer Kompetenz beratend zur Seite stehen werden“, so Grub über Karlheinz Geiberger sowie Klaus und Silvia Friederich.

Resultat der Vorstandswahlen

Anschließend wählten die 41 stimmberechtigten Mitglieder den neuen Vorstand.  Die Wahl fiel dabei in allen Durchgängen einstimmig für die jeweiligen Kandidaten aus. Neu hinzugekommen sind Jens Friederich (Abteilungsleiter Fußball), Felix Türk (Mitgliederverwaltung), Peter Grub und Daniel Afonso (Spielausschuss), Ralf Glock (Abteilungsleiter Alte Herren) und Karin Wissner-Olemotz (Abteilungsleiterin Damengymnastik I).  Dem Vorstand erhalten und damit in ihre nächste Amtszeit gehen Wilfried Grub (1. Vorsitzender), Stefan Klasen (2. Vorsitzender), Joachim Blaum (Schatzmeister), Martin Imruck (Jugendleiter), Hans Philipp Geiberger (Abteilungsleiter Jedermänner), Olaf Schütz (Abteilungsleiter Taekwondo) und Gaby Wachter (Abteilungsleiterin Damengymnastik II).

Auch wenn die Ämter des Geschäftsführers, Schriftführers und Kulturwarts drei Positionen offen blieben, zeigte sich Nackenheims neuer und alter Vereinsvorsitz Wilfried Grub zufrieden mit dem Ergebnis: „Wir konnten einige junge Leute für die Vorstandsarbeit gewinnen und erhoffen uns davon natürlich auch etwas frischen Wind beim FC für die kommenden Jahre.“

Der neue Vorstand des 1. FC Nackenheim von 1953 e. V.

Vorstandsamt Bisher Gewählt wurde
1. Vorsitzender Wilfried Grub Wilfried Grub
2. Vorsitzender Stefan Klasen Stefan Klasen
Geschäftsführer unbesetzt unbesetzt
Schatzmeister Klaus Friederich Joachim Blaum
Schriftführer Tatjana Damm unbesetzt
Kulturwart Silvia Friederich unbesetzt
Mitgliederverwaltung Joachim Blaum Felix Türk
Abteilungsleiter Fußball Karlheinz Geiberger Jens Friederich
Jugendleiter Martin Imruck Martin Imruck
Abteilungsleiter Alte Herren unbesetzt Ralf Glock
Abteilungsleiter Jedermänner Hans Philipp Geiberger Hans Philipp Geiberger
Spielausschussvorsitz unbesetzt Peter Grub
Stellv. Spielausschussvorsitz unbesetzt Daniel Afonso
Abteilungsleiter Taekwondo Olaf Schütz Olaf Schütz
Abteilungsleiterin Damengymnastik I Unbesetzt Karin Wissner-Olemotz
Abteilungsleiterin Damengymnastik II Gaby Wachter Gaby Wachter
Kassenprüfer Werner Kleinz
Ernst Rudolph
Klaus Friederich
Ernst Rudolph

 

Weiterlesen

Mitgliederversammlung am Freitag

An diesem Freitag, den 22.04.2016, lädt der 1. FC Nackenheim seine Mitglieder ins Vereinsheim (Pommardstraße 19 | 55299 Nackenheim) zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Neben den Berichten der Abteilungsleiter steht auch die Neuwahl des gesamten Vorstandes auf dem Programm.

TAGESORDNUNG

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Anträge zur Tagesordnung
  4. Ehrungen
  5. Berichte des 1. Vorsitzenden
  6. Berichte der Abteilungsleiter
  7. Bericht des Kassenverwalters
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Bildung eines Wahlausschusses
  11. Neuwahlen des gesamten Vorstandes
  12. Verschiedenes

adad

Weiterlesen