Neue Lockerungen für das Vereinstraining

Der heutige 2. Juni bedeutet für den Sport in Rheinland-Pfalz neue Lockerungen. Da die aktuellen Corona-Zahlen es hergeben und die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Mainz-Bingen konstant deutlich unter 50 liegt, dürfen alle Mannschaften des FCN wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Um Rückfragen vorzubeugen, haben wir eine Übersicht der neuen Vorgaben erstellt:

Weiterlesen

Verband bestätigt Saisonabbruch

Aus und vorbei, schon wieder wird die Saison abgebrochen. Wegen der Corona-Pandemie sah sich das Präsidium des Südwestdeutschen Fußball-Verbands (SWFV) zu dieser Maßnahme gezwungen. Weil die aktuellen Beschränkungen die Wiederaufnahme des uneingeschränkten Trainings- und Spielbetriebes nicht vor Anfang Mai zulässt, kann die Runde nicht mehr fristgerecht durchgeführt werden. Die Folge: Die Spielzeit 2020/21 wird abgebrochen, die Wertung annulliert. Hier der offizielle Beschluss des SWFV vom Donnerstagabend:

„Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.

Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden. Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.

Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.“

Weiterlesen

SWFV zieht Winterpause vor

Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) hat am Dienstagabend zwei wichtige Entschlüsse gefasst. Da es die staatlichen Verfügungen bis mindestens 30.11.2020 nicht erlauben, den Trainings- und Spielbetrieb im Amateurfußball wieder aufzunehmen, wurde beschlossen, das Spieljahr 2020 vorzeitig zu beenden. Das bedeutet, wir befinden uns ab sofort in der Winterpause. Diese hat der Verband ebenfalls zeitlich umgeändert: Statt von 14.12.2020 bis 12.02.2021 gilt nun folgender Zeitraum: 01.12.2020 bis 6.01.2021.

Sollten es die staatlichen Verfügungen dann zulassen, soll der Spielbetrieb dann früher als geplant aufgenommen werden. Damit schafft der SWFV für uns Amateurvereine zumindest etwas Planungssicherheit. „Sobald Spiel- und Trainingsbetrieb nach staatlichen Verfügungen rechtlich zugelassen ist, wird der Spielbetrieb nach rechtzeitiger Information der Vereine fortgesetzt“, heißt es in der Mitteilung des Verbands. Es sei aber auch denkbar, dass die Pause über den 6. Januar hinaus ausgedehnt wird, sofern es die Corona-Entwicklung erfordert.

Ähnlich sieht es auch von unserer Seite aus, was den Trainingsbetrieb angeht. Natürlich würden wir unseren Spielerinnen und Spielern möglichst bald wieder zumindest ein eingeschränktes Training anbieten. So lange dies jedoch nicht von der Politik erlaubt wird, werden wir uns zum Schutze aller selbstverständlich an die Vorgaben halten. Wir bitten euch weiterhin um Verständnis und Geduld, bleibt optimistisch und vor allem gesund!

Weiterlesen

Jugendabteilung setzt Training aus

Da sich die Situation rund um das Coronavirus immer mehr verschärft, regiert die Jugendabteilung des 1. FC Nackenheim jetzt und setzt den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres aus. Der Südwestdeutsche Fußballverband hat den Spielbetrieb bereits bis Mitte November ausgesetzt, die Politik wird für kommende Woche tiefgreifende Beschränkungen vornehmen. Aus diesem Grund hat sich die Jugendabteilung um Jugendleiter Martin Imruck für frühzeitige Vorsichtsmaßnahmen entschieden, um die Ausbreitung von Covid-19 im Rahmen unserer Möglichkeiten zu verhindern.

Hier geht es zum Offenen Brief der Jugendabteilung

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund!

Bewerbung2014_02Martin Imruck
Jugendleiter 1.FC Nackenheim
06131 – 4816201
0176 – 64235912
martin.imruck@online.de

Kontaktformular:

Weiterlesen