Frohes Fest und guten Rutsch

Liebe FCler, liebe Spieler, liebe Eltern, liebe Zuschauer, Verwandten und Freunde,

die Weihnachtszeit gehört der Familie, den liebsten Freunden und Verwandten. Doch auch in unserem Verein hat das Weihnachtsfest seine Berechtigung, weil wir uns beim 1. FC Nackenheim ebenfalls als Familie sehen, als Vereins-Familie. In dieser ruhigen, besinnlichen und meist auch Sportfreien Zeit brauch man sich nur einmal vor Augen führen, was wir im Laufe eines Jahres alles füreinander und miteinander getan und erlebt haben, wie wir zusammen Erfolge gefeiert, Niederlagen verarbeitet und Rückschläge überwunden haben. Genau diese Momente beweisen den Familiencharakter unseres FCN und das überzeugender und eindringlicher als jeder Erklärungsversuch. Wir wissen aber auch selbst am besten, wo die Schwachstellen sind und was im Alltagsgeschäft auf der Strecke bleibt. Da sind wir nicht besser und nicht schlechter als jede andere Familie auch.

Also lasst uns die letzten Tage des Jahres auch dazu nutzen, aus Fehltritten und den Dingen zu lernen, die uns Sorgen bereitet haben. Nur so haben wir im neuen Jahr die Chance, an diesen Problemen zu arbeiten und sie abzustellen. In dieser Hoffnung möchte ich Euch im Namen meiner Vorstandskollegen und des gesamten Vereins ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten wünschen, ganz bewusst in dem Sinne von Miteinander und Füreinander, wie wir es tagtäglich auch beim 1. FC Nackenheim erleben und versuchen an die nächsten Generationen weiterzugeben.

Zugleich bedanke ich mich besonders bei all denen, die für die zahlreichen Aufgaben im und rund um den Verein mit viel Herzblut und Hilfsbereitschaft im Einsatz sind.
Für den 1. FC Nackenheim ist ein jeder von euch in seinem Tun unverzichtbar und wir wollen euch in unserer Gemeinschaft nicht missen.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2018!

Martin Imruck
Jugendleiter

Weiterlesen

Für unsere Jüngsten: FCN startet Fußball-Kindergarten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Größer denn je ist das Sport- und Freizeitangebot in der heutigen Zeit geworden und so beginnt die Suche nach dem geliebten Hobby bereits von klein auf. Da auch in unserer jüngsten Altersklasse, den G-Junioren (Jahrgang 2011/12), immer mehr Neulinge vorbeikommen, um beim Fußballtraining reinzuschnuppern, haben wir uns dazu entschieden, vor allem den Kindern des Jahrgangs 2013 eine weitere Option zu bieten:

Ab sofort wird es beim 1. FC Nackenheim 1953 e.V. wieder einen „Fußball-Kindergarten“ geben, der unsere Jüngsten ganz langsam und behutsam an den Fußballsport heranführt. Im Mittelpunkt stehen hauptsächlich die Annäherung der Nachwuchsfußballer an deren besten Freund, den Ball. Durch viel Spaß an der Ball- und Bewegungsschule sollen die Kinder bestmöglichen Zugang zum Fußball finden und bereits erste, aber umso wichtigere Erfahrungen im Umgang mit dem runden Leder und einem Mannschaftssport machen.

Trainiert wird immer Donnerstags von 16 bis 16.45 Uhr in der Grundschul-Turnhalle am Sportplatz. Ansprechpartner ist neben unserem Jugendleiter (Martin Imruck) Angelo Casa, der die Gruppe als Trainer übernehmen wird. Für die Organisation und Absprache zum Training wurde eine Whatsapp-Gruppe eingerichtet. Auf Anfrage können Interessenten in die Gruppe aufgenommen werden, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und über eventuelle Ausfälle oder Verzögerungen informiert zu werden. Interessenten können sich bei unserem Jugendleiter anmelden und gerne zum Schnuppertraining vorbeikommen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbung2014_02Martin Imruck
Jugendleiter 1.FC Nackenheim
DFB-Trainer C-Lizenz
06135 – 5581243
0176 – 64235912
martin.imruck@online.de

Kontaktformular:

Weiterlesen

Unterstützung der Jugendabteilung leicht gemacht

Materialkosten für Bälle und Trikots, Finanzierung von Sommercamps, Turnieren und zur Teilnahme am Spielbetrieb… Der finanzielle Aufwand unserer Jugendabteilung ist mit kontinuierlich mindestens 10 Mannschaften im Spielbetrieb kein kleiner. Aus diesem Grund sind wir durchweg auf der Suche nach Möglichkeiten unsere finanziellen Möglichkeiten auszubauen. Durch das Portal Schulengel.de haben wir nun eine solche Option gefunden, die unsere Jugendabteilung nachhaltig unterstützt und das völlig ohne zusätzliche Kosten unserer Mitglieder und Gönner. Das Prinzip von Schulengel ist einfach: Bei jedem Online-Einkauf in zahlreichen Shops haben die Kunden die Möglichkeit, einen vom Verkäufer festgelegten Anteil einer gemeinnützigen Einrichtung zukommen zu lassen.

Mit nur wenigen Klicks mehr, könnt ihr so unseren Jugendförderkreis einen kleinen Gefallen tun. Welchen Auftrag sich Schulengel.de im Detail gesetzt hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Eine Übersicht des Konzepts gibt es hier!

Was macht Schulengel.de?

Schulengel.de ist eine Plattform, die es Besuchern ermöglicht ganz einfach, kostenlos und nebenbei beim Online-Shoppen etwas für den guten Zweck Ihrer Wahl zu tun. Wie das funktioniert? An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn Sie als Nutzer sich über unsere Plattform zum Shop weiterleiten lassen und dort etwas bestellen.

Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer. Sie allein bestimmen vor der Weiterleitung, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation, die bei Schulengel.de dabei ist, ein Großteil dieser Prämie zu Gute kommen soll. 70% gehen direkt an Ihre Wunscheinrichtung, wobei Schulengel.de einen Anteil von 30% zur Deckung der Kosten für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals verwendet. Ausgenommen sind Dankeschön-Prämien einiger Shops, die über Bucheinkäufe und den Kauf anderer buchpreisgebundener Artikel gesammelt werden.

Folgende Seite ist zugunsten unseres Jugendförderkreises erstellt worden: FCN auf Schulengel.de 

Weiterlesen

Uwe Brinkmann wird Trainer der 1. Mannschaft

Nachdem der Abschied unseres aktuellen 1. Mannschaft-Trainers Christoph Wilfer zum Saisonende bereits länger feststeht, konnte nun ein geeigneter Nachfolger gefunden werden. Mit Uwe Brinkmann konnte der FC-Vorstand seinen Wunschkandidaten für den Job gewinnen. Der ehemalige 05-Jugendtrainer wird unsere 1. Mannschaft ab Sommer übernehmen und soll das Team wieder an die Spitze der A-Klasse heranführen. Dabei soll auch weiterhin intensiv auf eigene Talente aus dem Jugendbereich gesetzt werden. Gerade deswegen ist Abteilungsleiter Jens Friederich davon überzeugt, dass mit Uwe Brinkmann der perfekte Trainer verpflichtet wurde:
„Für uns war es wichtig, einen Trainer zu finden, der sich mit unserer Philosophie identifiziert und gerne mit jungen Spielern arbeitet. Uwe ist da absolut der richtige Mann und ich bin mir sicher, dass er viele unserer jungen Spieler in deren Entwicklung vorantreibt.“ Dass der 52-jährige Brinkmann auf Top-Niveau arbeitet, ist unter anderem aus seiner langjährigen Arbeit als Trainer und Koordinator im Nachwuchsleistungszentrum des FSV Mainz 05 oder als Stützpunkt- und Auswahlcoach beim Verband bekannt. Aktuell ist Uwe noch 05-Chefscout der U8- bis U12-Junioren.

„Charakterlich hat sich in unseren Gesprächen sehr schnell gezeigt, dass Uwe hervorragend zu uns passt“, so Friederich, der noch zwei weitere gute Nachrichten verkünden kann: „Daniel Afonso konnten wir gewinnen, seine Arbeit als Co-Trainer fortzusetzen. Das pass super, denn Daniel genießt hohes Ansehen beim Team und wird eine wichtige Schnittstelle sein.“ Neben Afonso setzt der FCN auch bei seiner 2. Mannschaft auf Kontinuität. Die Reserve, die sich derzeit im Aufstiegsrennen der C-Klasse West II befindet, wird auch in der neuen Runde von Torsten Ganz gecoacht. Mit den Personalentscheidungen sehen sich die FC-Verantwortlichen bestens aufgestellt für die kommenden Aufgaben. Zunächst soll jedoch schnellstmöglich der Klassenerhalt in der A-Klasse unter Dach und Fach gebracht werden. Ebenso soll dann die 2. Mannschaft so lange wie nur möglich die Chance auf den Aufstieg in die B-Klasse wahren und am Ende vielleicht sogar den großen Wurf packen.

Eine wichtige Aufgabe dafür werden die anstehenden Heimspiele an diesem Sonntag gegen den FV Budenheim. Die 2. Mannschaft startet um 12.30 Uhr. Bei der Ersten ist um 15 Uhr Anstoß. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und darauf, den Weg in eine erfolgreiche Zukunft GEMEINSAM mit Euch zu gehen.

Weiterlesen

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am Freitag, den 21.04.2017 um 19:00 Uhr, lädt der 1. FC Nackenheim seine Mitglieder ins Vereinsheim (Pommardstraße 19 | 55299 Nackenheim) zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.

TAGESORDNUNG

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Anträge zur Tagesordnung
  4. Ehrungen
  5. Bericht des 1. Vorsitzenden
  6. Bericht der Abteilung
  7. Bericht des Kassenverwalters
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 15. April, 2017 beim 1.Vorsitzenden Herrn Wilfried Grub, Am Flößchen 3, 55299 Nackenheim, oder Vereinsanschrift, 1.FC Nackenheim, Pommardstraße 19, 55299 Nackenheim, schriftlich einzureichen.

Weiterlesen

neunzehn53-Onlineshop eröffnet

Liebe FCNler, ⚽
an der Jugendweihnachtsfeier bereits angekündigt, sind wir nach einer Testphase nun endlich so weit, den neunzehn53-Shop zu eröffnen. Er soll Euch dabei unterstützen, einfach und günstig Sportkleidung und -Ausrüstung einzukaufen. An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an unseren Aktiven Franz Espig, der sich bereit erklärt hat, diese Neuerung als Verantwortlicher und Ansprechpartner zu übernehmen. Darüber hinaus stehe ich Euch natürlich jederzeit zur Seite, solltet ihr Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben.

Wir haben auf der Seite ein umfangreiches Angebot an Klamotten, die je nach Jahreszeit variieren und mit oder ohne Beflockung bestellt werden können. Franz Espig (Email: shop.nackenheim@web.de) wird die Bestellungen gebündelt an unseren Lieferanten weitergeben und sich dann bei Euch melden, sobald alles fertig und zur Abholung bereit ist. Habt dabei bitte auch Verständnis, dass sich das ganze erst einmal einspielen muss und es eventuell zu Verzögerungen kommen kann, sollte die Technik mal streiken oder ein Artikel nicht aktuell nicht lieferbar sein. Schaut einfach mal rein und lasst Euch überraschen: https://www.neunzehn53-shop.de/

Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dieses neue Angebot stößt auf Euer Interesse und Eure Unterstützung.
Viele Grüße,
Martin Imruck (Jugendleiter)
0176-64235912
martin.imruck@online.de

Weiterlesen

Blitzturnier für die Gute Sache

Hand in Hand arbeiten der 1. FC Nackenheim und United Nackenheim daran, dass die Flüchtlinge in unserem Ort sich wohlfühlen und leichter Anschluss finden und sich integrieren. Sport ist dazu ein probates Mittel, denn hier zählt nicht woher man kommt oder wie viel Geld man verdient, sondern lediglich gemeinsam einem Hobby, einer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen, dem Fußball. Aus diesem Grund und mit freundlicher Unterstützung durch den Landessportbund Rheinland-Pfalz möchte ich Euch an diesem Samstag (22. Oktober 2016 von 13 bis 16 Uhr) ganz herzlich auf unsere Sportanlage einladen. Alle weiteren Infos findet ihr hier:

Liebe Sportfreunde,

am Samstag, den 22. Oktober 2016, lädt der 1. FC Nackenheim gemeinsam mit United Nackenheim auf die Sportanlage am Gymnasium zu einem kleinen Blitzturnier für Jedermann ein. Zwischen 13 und 16 Uhr sind gleich mehrere Mannschaften auf dem Platz aktiv und spielen auf einem Feld gegeneinander. Für das leibliche Wohl wird in unserer Vereinsgaststätte Benvenuto bestens gesorgt sein.

Als besonderes Angebot haben wir außerdem das Spielmobil des Landessportbundes Rheinland-Pfalz zu Gast. Das Spielmobil tourt mit einer Vielzahl an Spielsachen und einem interessanten Rahmenangebot  durch das Land und ist eine Freude für Groß und Klein. Daher möchten wir ausdrücklich auch unsere Jugendspieler, aber auch alle anderen Kinder in Nackenheim auf unseren Sportplatz einladen.
Rückfragen und Anmeldungen bitte an:

Martin Imruck
0176 – 64235912
martin.imruck@online.de

Der 1. FC Nackenheim und United Nackenheim freuen sich auf Euren Besuch!
jedermannturnier-kopie

 

Das Spielmobil des Landessportbundes Rheinland-Pfalz verspricht großen Spaß für Klein und Groß. Daher sind ausdrücklich auch alle Jugendspieler herzlich eingeladen, sich das Turnier anzusehen und gleichzeitig die zahlreichen Sportangebote des Spielmobils auszutesten.

logo_redes39_spielmobil

Weiterlesen

Zuschuss für Talentförderung

LoosIm April wurde der 1. FC Nackenheim im Rahmen des Talentförderprogramms des Deutschen Fußball Bundes mit einem Zuschuss in Höhe von 3.700 € bedacht. Dabei geht es um die jahrelange fußballerische Ausbildung unserer ehemaligen Spielerin Chiara Loos. Beim Heimspiel des TSV Schott Mainz gegen Hessen Wetzlar (1:0) in der 2. Bundesliga Süd wurde der Scheck an Vereinsvorstand Wilfried Grub übergeben.

„Wir sind stolz auf das, was Chiara bislang geleistet hat und wünschen ihr weiterhin alles Gute.
Für den 1. FC Nackenheim ist das eine tolle Sache und wir werden das Geld
in unsere Jugendarbeit investieren, damit Chiara nicht die letzte Jugendspielerin des FCs bleibt,
die den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft hat.“
Wilfried Grub (1. Vorsitzender)

Begleitet wurde Grub von unserem langjährigen Jugendtrainer Volker Hassemer, der Chiara über ihre gesamte Zeit in der Jugendabteilung beim 1. FC Nackenheim betreut und gefördert hat. Ohne die großartige Arbeit von Volker wäre der sportliche Erfolg von Chiara sicherlich nicht in diesem Ausmaß möglich gewesen. Seit 2011 spielt und trifft die 19-Jährige nun für den TSV Schott Mainz in der 2. Bundesliga der Frauen. Auch im Trikot der U-Nationalmannschaften des DFB ist Chiara Loos seit vielen Jahren erfolgreich unterwegs.

Voller Stolz wünschen wir Chiara im Namen des 1. FC Nackenheim persönlich wie sportlich nur das Beste für die Zukunft und drücken die Daumen für die weitere Karriere unserer langjährigen Jugendspielerin.

Weiterlesen

„1:0 für ein Willkommen“ FCN wird ausgezeichnet

Im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen“ der Egidius-Braun-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem DFB wurde der 1. FC Nackenheim am zurückliegenden Wochenende von Kreisausschuss-Vorsitzenden Gerd Schmitt und dem Beauftragten für soziales Engagement (Volker Schmitt) für sein vorbildliches Engagement in Sachen Flüchtlingsintegration ausgezeichnet und mit 500 € bezuschusst.

Zum letzten Heimspiel gegen FIAM Italia Mainz (4:4) folgten einige Flüchtlinge der Einladung des FC und begleiteten Ingrid und Peter Stey von United Nackenheim zum Sportplatz, wo die Scheckübergabe durch den 1. Vorsitzenden des Kreisausschusses Mainz-Bingen (Gerd Schmitt) und den Beauftragten für soziales Engagement (Volker Schmitt) stattfand.

In unserer Gemeinde leben heute mehr als 30 Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien und anderen Staaten. Dabei haben wir uns gemeinsam mit der Organisation „United Nackenheim“ der Integration von Flüchtlingen in die Dorfgemeinschaft sowie in das Vereinsleben verschrieben.

In unsere Jugendabteilung sind heute bereits mehr als fünf Kinder und Jugendliche spielberechtigt oder haben einen Passantrag abgegeben, der derzeit noch durch den DFB geprüft wird. Längst sind die Flüchtlinge aus Nackenheim nicht die Einzigen. Auch aus Mainz fahren Freunde der Flüchtlinge nach Nackenheim, um fast täglich in einer Gruppe zwischen 20 und 30 Leuten auf unserem Sportplatz zu spielen. Dieser Gruppe haben wir Trainingsmaterialien (Bälle, Leibchen, Trikots etc.) zur Verfügung gestellt. Auch in den Herrenmannschaften haben wir einige Trainingsgäste sowie mit Ziad Kheilan (Syrien) einen Spieler, der sich bereits sehr gut in unsere Gemeinschaft integriert hat. Alle Spieler sind dabei durch einen Vorstandsbeschluss aus 2015 vom Mitgliedsbeitrag befreit.

Gemeinsam mit unserer Grundschule sammelten wir bereits im letzten Herbst eine große Menge an Spielsachen und Kleidung, von dem sich die Flüchtlinge bedienen durften: http://1fc-nackenheim.de/viele-transporter-voller-hilfsbereitschaft/

Künftig wollen wir die Flüchtlinge weiter in den Verein integrieren und in naher Zukunft eine Hobbymannschaft gründen, die in Rheinhessen regelmäßig auch Testspiele gegen andere Teams aus dem Umkreis machen kann. Den Zuschuss von 500 Euro werden wir in diesem Sinne ebenfalls nutzen, um den gemeinsamen Trainingsbetrieb zu erleichtern. Deshalb investieren wir das Geld in zwei neue Kleinfeldtore, damit die zahlreichen Mannschaften und Freizeitspieler auch in Zukunft immer die Möglichkeit haben ihre Spiele auf richtige Tore auszutragen.

Weiterlesen

FCN verjüngt den Vorstand

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 22. April 2016 wurde der Vorstand des 1. FC Nackenheim 1953 e.V. neu gewählt. Dabei stand der Abschied von gleich mehreren treuen Vorstandsmitgliedern auf dem Programm. Der neu formierte Vorstand wurde deutlich verjüngt und einige bislang nicht vergebene Posten konnten nun besetzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es war zugleich eine der emotionalsten, als auch positivsten Mitgliederversammlungen der letzten Jahre. Emotional, weil  mit Abteilungsleiter Karlheinz Geiberger und Schatzmeister Klaus Friederich gleich zwei treue FCler den Vorstand nach jahrelangem und herausragendem Engagement verließen. Positiv, da sich in den letzten zwei Jahren beim 1. FC Nackenheim einiges getan hat und man so gut aufgestellt in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft gehen kann.

Die Randdaten der Mitgliederversammlung 2016

Beginn der Mitgliederversammlung: 19.15 Uhr
Anträge zur Tagesordnung: Keine
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim 1. FC Nackenheim von…
…25 Jahren: Alfred Feist, Julian Hammer, Lydia Müller.
…40 Jahren: Manfred Behrendt, Thomas Loos, Theo Rudolf.
…50 Jahren: Herbert Bartsch, Klaus Friederich, Manfred Hedderich, Eckard Lang, Karlheinz Rosenmeyer, Hans Joachim Ullrich, Rainer Weihrauch.
…60 Jahre: Alfred Hoffmann.
Ende der Mitgliederversammlung:
20:55 Uhr
Anwesende Mitglieder über 18 Jahren:
41
Abgegebene Stimmen je Wahlgang:
41
Enthaltungen:
Keine

Höchster Einsatz auf allen Ebenen

Der Abschied aus dem Vorstand fiel Karlheinz Geiberger und Klaus Friederich sichtlich schwer. Beide hatten den 1. FC Nackenheim in den zurückliegenden Jahren nachhaltig geprägt und die Grundlage für das solide Fundament des FC mit gesetzt.

Klaus Friederich verlässt den geschäftsführenden Vorstand nach nun 14 Jahren. Sechs Jahre davon hatte Klaus als 2. Vorsitzender die Geschicke des Clubs gelenkt. Weitere acht Jahre kümmerte er sich dann als Schatzmeister um die Finanzen und konnte passend zum Abschluss seiner Tätigkeit den erfolgreichsten Kassenbericht dieser Zeit vorlegen. Das Resultat jahrelanger Arbeit, die ohne Klaus Friederich kompetente und akribische Arbeit nicht möglich gewesen wäre.

Karlheinz Geiberger seit seinem 7. Lebensjahr Mitglied beim 1. FC Nackenheim hatte in den dann folgenden 54 Jahren neben seiner Tätigkeit als Abteilungsleiter auch das Amt des Jugendleiters und andere wichtige Funktionen inne. Karlheinz hat Generationen des Fußballs in Nackenheim geprägt und hinterlässt eine große Lücke. In seiner Rolle als Abteilungsleiter war er weit über seinen Zuständigkeitsbereich hinaus tätig, war der direkte Draht in die aktiven Mannschaften und zentral für die zahlreichen Erfolge, welche die Fußballabteilung in der Zwischenzeit sammeln konnte.

Neben Karlheinz und Klaus, verlassen auch dessen Frau Silvia Friederich und Tatjana Damm den Vorstand des FCN. Silvia hatte sich in den letzten Jahren als Kulturwärtin, Tatjana Damm als Schriftführerin um den FC verdient gemacht. Wilfried Grub würdigte die hervorragende Arbeit seiner Vorstandskollegen, die bereits im Vorfeld der Wahlen angekündigt hatten ihre Aufgaben abzugeben. „Sie haben sich in den letzten Jahren mehr als nur um den 1. FC Nackenheim verdient gemacht und wir haben ihnen viel zu verdanken. Wir freuen uns, dass sie uns auch in Zukunft mit ihrer Kompetenz beratend zur Seite stehen werden“, so Grub über Karlheinz Geiberger sowie Klaus und Silvia Friederich.

Resultat der Vorstandswahlen

Anschließend wählten die 41 stimmberechtigten Mitglieder den neuen Vorstand.  Die Wahl fiel dabei in allen Durchgängen einstimmig für die jeweiligen Kandidaten aus. Neu hinzugekommen sind Jens Friederich (Abteilungsleiter Fußball), Felix Türk (Mitgliederverwaltung), Peter Grub und Daniel Afonso (Spielausschuss), Ralf Glock (Abteilungsleiter Alte Herren) und Karin Wissner-Olemotz (Abteilungsleiterin Damengymnastik I).  Dem Vorstand erhalten und damit in ihre nächste Amtszeit gehen Wilfried Grub (1. Vorsitzender), Stefan Klasen (2. Vorsitzender), Joachim Blaum (Schatzmeister), Martin Imruck (Jugendleiter), Hans Philipp Geiberger (Abteilungsleiter Jedermänner), Olaf Schütz (Abteilungsleiter Taekwondo) und Gaby Wachter (Abteilungsleiterin Damengymnastik II).

Auch wenn die Ämter des Geschäftsführers, Schriftführers und Kulturwarts drei Positionen offen blieben, zeigte sich Nackenheims neuer und alter Vereinsvorsitz Wilfried Grub zufrieden mit dem Ergebnis: „Wir konnten einige junge Leute für die Vorstandsarbeit gewinnen und erhoffen uns davon natürlich auch etwas frischen Wind beim FC für die kommenden Jahre.“

Der neue Vorstand des 1. FC Nackenheim von 1953 e. V.

Vorstandsamt Bisher Gewählt wurde
1. Vorsitzender Wilfried Grub Wilfried Grub
2. Vorsitzender Stefan Klasen Stefan Klasen
Geschäftsführer unbesetzt unbesetzt
Schatzmeister Klaus Friederich Joachim Blaum
Schriftführer Tatjana Damm unbesetzt
Kulturwart Silvia Friederich unbesetzt
Mitgliederverwaltung Joachim Blaum Felix Türk
Abteilungsleiter Fußball Karlheinz Geiberger Jens Friederich
Jugendleiter Martin Imruck Martin Imruck
Abteilungsleiter Alte Herren unbesetzt Ralf Glock
Abteilungsleiter Jedermänner Hans Philipp Geiberger Hans Philipp Geiberger
Spielausschussvorsitz unbesetzt Peter Grub
Stellv. Spielausschussvorsitz unbesetzt Daniel Afonso
Abteilungsleiter Taekwondo Olaf Schütz Olaf Schütz
Abteilungsleiterin Damengymnastik I Unbesetzt Karin Wissner-Olemotz
Abteilungsleiterin Damengymnastik II Gaby Wachter Gaby Wachter
Kassenprüfer Werner Kleinz
Ernst Rudolph
Klaus Friederich
Ernst Rudolph

 

Weiterlesen