Saison-Update: U15-Junioren

Vor Saisonbeginn wurden in den Altersklassen U17 und U15 zwischen dem VfB Bodenheim und dem 1. FC Nackenheim Jugendspielgemeinschaften gebildet. Nach einer kurzen Findungsphase präsentieren sich die U15-Junioren/-Juniorinnen zuletzt gut in Form. Hier ein kleiner Überblick:

C1 hat Kontakt zur Spitzengruppe

Nachdem die C1-Junioren zur letzten Saison 2017/2018 den Abstieg aus der Landesliga Rheinhessen nicht vermeiden konnten, begann zur neuen Saison 2018/2019 mit Neu-Trainer Dennis Kraume das Unterfangen ,,Wiederaufstieg“. Um eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige Mannschaft in der Kreisliga stellen zu können, wurde vor Beginn der Saison die Spielgemeinschaft, bestehend aus Bodenheim und dem, die sich bereits im vergangenen Jahr in der U17 bewährt hatte, auch eine Altersklasse tiefer ausgebaut.

Aktuell befindet sich unsere U15 mit 6 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 4.Tabellenplatz. Der Abstand auf die direkten Aufstiegsplätze, die zurzeit der TSV Zornheim und Alemannia Laubenheim inne haben, liegt aktuell bei 6 Punkten. „Da die oberen Teams selten Punkte liegen lassen, liest sich der Abstand schon recht deutlich, aber dennoch sind noch eine Menge Spiele zu absolvieren und in den direkten Duellen haben wir zusätzlich noch die Möglichkeit den Abstand zu verkürzen“, so der Cheftrainer Kraume.

Als nächstes empfängt unsere U15 den direkten Tabellennachbarn aus Heidesheim. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Nackenheimer Kunstrasen.

C2-Junioren kommen langsam in Tritt

Die ebenfalls aus der Spielgemeinschaft zwischen VfB Bodenheim und 1. FC Nackenheim hervorgegangenen C2-Junioren haben in der 1. Kreisklasse keinen leichten Stand. Meist geht es gegen Erste Mannschaften, die körperlich meist schon einen Tick weiter sind. Dennoch war bislang deutlich mehr drin, als der aktuell zehnte Platz (12 Punkte aus 12 Spielen). „Wir hatten viele enge Spiele, in denen uns zum Spielende hin etwas die Puste ausgegangen ist. Dadurch haben wir uns oft um den verdienten Lohn gebracht“, berichtet Trainer Martin Imruck. Ebenfalls etwas Anlaufzeit brauchte die neu zusammengestellte Mannschaft, die jedoch von Woche zu Woche einen Schritt nach vorne macht.

Neben der spielerischen Entwicklung ist aber auch die Trainingsbeteiligung absolut positiv. „Die Jungs wollen was lernen und sind mit großem Eifer dabei. So werden wir hoffentlich für die Rückspiele in dem einen oder anderen Moment etwas reifer agieren und uns öfter mit Zählbarem belohnen“, so Imruck weiter. Ein Platz im oberen Tabellenmittelfeld ist für das Team definitiv drin.

Am Samstag, 13 Uhr, erwartet die C2 auf dem Kunstrasen in Nackenheim den Tabellenvierten TSVgg Stadecken-Elsheim. „Ich hoffe, wir gehen mit demselben Elan in das Spiel wie zuletzt und lassen uns auch nicht durch Rückschläge aus dem Konzept bringen“, geht Imruck optimistisch in die Spielvorbereitung. Mindestens fünf Punkte sollen es aus den drei verbliebenen Spielen in 2018 noch werden.

Weiterlesen

Trainingsanzug, Rucksack, Regenjacke? neunzehn53-Onlineshop!

Liebe FCNler,

mit unserem neunzehn53-Shop wollen wir euch dabei unterstützen, einfach und günstig Sportkleidung und -Ausrüstung im Vereins-Look einzukaufen. Wir haben auf der Seite deshalb ein umfangreiches Angebot an Klamotten, Taschen etc., die jeweils mit oder ohne Beflockung bestellt werden können. Nach dem Eingang Eurer Bestellung wickeln wir vom Kauf bis zur Auslieferung alle Arbeitsschritte für euch ab, sodass ihr ganz bequem auf das Eintreffen der Bestellung warten könnt. Schaut einfach mal rein und lasst Euch überraschen: https://www.neunzehn53-shop.de/

Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dieses neue Angebot stößt auf Euer Interesse.
Viele Grüße,
Martin Imruck (Jugendleiter)
0176-64235912
martin.imruck@online.de

Weiterlesen

Trainerfortbildungen beim FCN

In der zweiten Oktoberwoche war der 1. FC Nackenheim Gastgeber für gleich zwei Trainer-Lehrgänge, die von Referenten des Südwestdeutschen Fußball-Verbands auf unserem Sportgelände durchgeführt wurden. Sinn und Zweck der Schulungen ist es, den Trainern neue Möglichkeiten aufzuzeigen und das Wissen im Amateurbereich nachhaltig zu verbessern. Gleichermaßen bieten die Lehrgänge aber auch Trainern der umliegenden Vereine die Chance, an der kostenlosen Fortbildung teilzunehmen. So waren neben Trainern des 1. FCN auch Verantwortliche anderer Klubs aus dem Kreis Mainz-Bingen zu Gast im FC-Vereinsheim.

Der Montag stand ganz unter dem Motto: „Training bei den D- und C-Junioren“. Nach einer theoretischen Einführung durch Referent Rainer Jera ging es auf den Platz, wo schon die Spieler der Jahrgänge 2006 bis 2008 auf die Trainingseinheit warteten. Am Freitag war Christian Wölfelschneider als Referent vor Ort. Das Thema: „4 gegen 4 von Bambini bis E-Jugend“. Auch hier stellte der 1. FCN die Spieler für den Praxisteil auf dem Sportplatz. Insgesamt war das Angebot eine tolle Bereicherung für alle Anwesenden und auch das Interesse war mit jeweils über 20 Teilnehmern sehr groß. Der 1. FC Nackenheim bedankt sich im Namen aller Trainer beim Südwestdeutschen Fußball-Verband für das tolle Angebot und die vielen lehrreichen Einheiten in Theorie und Praxis. Um die Qualität unseres Jugendtrainings weiter voranzubringen, werden wir uns auch in Zukunft darum bemühen, weitere Schulungen in Nackenheim anzubieten, damit die Entwicklung im Nachwuchsbereich stetig weitergeführt werden kann.

Weiterlesen

Sechs Gründungsmitglieder geehrt

NACKENHEIM. Ganz im Zeichen der Jubilare stand die diesjährige Mitgliederversammlung des 1. FC Nackenheim. Insgesamt 34 Ehrungen für 25, 40, 50, 60 oder 65 Jahre Mitgliedschaft wurden vorgenommen. Vereinsvorsitzender Wilfried Grub konnte dabei sogar noch sechs Gründungsmitglieder ehren, die den Fußballclub 1953 mit aus der Taufe gehoben haben.

Dauerkarte für die Heimspiele der Aktiven Mannschaften

Zusammen mit den Ehrenurkunden wurden den Gründern Dauerkarten für alle Heimspiele der aktiven Mannschaften überreicht. Von Anfang an dabei sind: Ernst Hexemer, Rudi Müller, Günther Roth, Günter und Werner Schneider sowie Otmar Wachter. Auch die Rechenschaftsberichte der Abteilungsleiter sowie des Kassenverwalters schilderten durchweg Positives für das abgelaufene Geschäftsjahr. Mit einem ordentlichen Jahresüberschuss konnte der Kassenbericht aufwarten. Die von den Kassenprüfern bestätigte korrekte Kassenführung und empfohlene Entlastung des Vorstands wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Im Anschluss standen turnusmäßig die Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden in ihren Ämtern auf weitere zwei Jahre bestätigt: Wilfried Grub (Erster Vorsitzender), Stefan Klasen, (Zweiter Vorsitzender), Joachim Blaum (Kassenverwaltung), Felix Türk (Mitgliederverwaltung) sowie die Abteilungsleiter Martin Imruck (Jugend), Jens Friederich (Fußball), Peter Grub (Spielausschuss Vorsitzender), Ralf Glock (Alte Herren), Karlheinz Geiberger (Jedermänner), Olaf Schütz (Taekwondo), Karin Wissner-Olemotz (Damengymnastik 1) und Gaby Wachter (Damengymnastik 2), die als Beisitzer im Gesamtvorstand fungieren werden.  Neu im Vorstand vertreten ist Erhard Mark als Vorsitzender des Ältestenrates. Zum Ende der Mitgliederversammlung dankte Vereinschef Wilfried Grub allen ehrenamtlichen Helfern, Betreuern sowie Gönnern und Sponsoren herzlich für ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Insgesamt 34 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden beim 1. FC Nackenheim vorgenommen. Darunter auch sechs Gründungsmitglieder. Foto: Stefan Klasen

Weiterlesen

Unterstützung der Jugendabteilung leicht gemacht

Materialkosten für Bälle und Trikots, Finanzierung von Sommercamps, Turnieren und zur Teilnahme am Spielbetrieb… Der finanzielle Aufwand unserer Jugendabteilung ist mit kontinuierlich mindestens 10 Mannschaften im Spielbetrieb kein kleiner. Aus diesem Grund sind wir durchweg auf der Suche nach Möglichkeiten unsere finanziellen Möglichkeiten auszubauen. Durch das Portal Schulengel.de haben wir nun eine solche Option gefunden, die unsere Jugendabteilung nachhaltig unterstützt und das völlig ohne zusätzliche Kosten unserer Mitglieder und Gönner. Das Prinzip von Schulengel ist einfach: Bei jedem Online-Einkauf in zahlreichen Shops haben die Kunden die Möglichkeit, einen vom Verkäufer festgelegten Anteil einer gemeinnützigen Einrichtung zukommen zu lassen.

Mit nur wenigen Klicks mehr, könnt ihr so unseren Jugendförderkreis einen kleinen Gefallen tun. Welchen Auftrag sich Schulengel.de im Detail gesetzt hat, kann im Folgenden nachgelesen werden.

Eine Übersicht des Konzepts gibt es hier!

Was macht Schulengel.de?

Schulengel.de ist eine Plattform, die es Besuchern ermöglicht ganz einfach, kostenlos und nebenbei beim Online-Shoppen etwas für den guten Zweck Ihrer Wahl zu tun. Wie das funktioniert? An Schulengel.de sind Partnershops angebunden, die uns eine Prämie in Höhe von 2-10% des Nettowarenwerts zahlen, wenn Sie als Nutzer sich über unsere Plattform zum Shop weiterleiten lassen und dort etwas bestellen.

Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer. Sie allein bestimmen vor der Weiterleitung, welcher gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation, die bei Schulengel.de dabei ist, ein Großteil dieser Prämie zu Gute kommen soll. 70% gehen direkt an Ihre Wunscheinrichtung, wobei Schulengel.de einen Anteil von 30% zur Deckung der Kosten für den Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals verwendet. Ausgenommen sind Dankeschön-Prämien einiger Shops, die über Bucheinkäufe und den Kauf anderer buchpreisgebundener Artikel gesammelt werden.

Folgende Seite ist zugunsten unseres Jugendförderkreises erstellt worden: FCN auf Schulengel.de 

Weiterlesen

FCN-Sommercamp im WM-Jahr

Während die Deutsche Nationalmannschaft in Russland versucht, den Weltmeistertitel zu verteidigen, wird auch auf der Sportanlage in Nackenheim wieder gerannt, gedribbelt, gekickt und gejubelt. Die Jugendabteilung des 1. FC Nackenheim 1953 e.V. veranstaltet von 25. bis 29. Juni ihr alljährliches neunzehn53-Sommercamp für Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2013.

Hier das offizielle Anschreiben:

Liebe Eltern, Liebe Nachwuchsfußballer und Trainerkollegen,

2018 ist WM-Jahr, aber auch Fußballcamps werden wir beim 1. FC Nackenheim 1953 e.V. in diesem Jahr wieder regelmäßig anbieten. Damit möchte ich Euch ganz herzlich zu unserem neunzehn53-Sommercamp 2018 von 25. bis 29. Juni auf unsere Sportanlage einladen. Wie auch in den vergangenen Jahren erwartet alle Teilnehmer wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Fußball satt und viel Spaß. Dazu erhält im Sommercamp 2018 jeder Teilnehmer ein komplettes Trikotset sowie eine eigene Trinkflasche.

Alle weiteren Informationen könnt ihr der angefügten Einladung entnehmen.

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen und bedanke mich vorab schon für das große Interesse.

Sollte es Rückfragen geben, stehe ich Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße und eine gute Restwoche,
Martin Imruck (Jugendleiter)

Weiterlesen

Eintracht und mainova begeistern FCN-Nachwuchs

Man nehme: 60 Kinder, 3 Trainer mit Profi-Erfahrung in der Ersten und Zweiten Bundesliga, einen Starfotografen, viele fleißige Helfer und zwei Tage Fußball satt: Fertig war das Kinder Fußballcamp von Eintracht Frankfurt und mainova, dass der 1. FC Nackenheim bei einem Gewinnspiel für den FCN-Basar gewonnen hatte und das am 04. und 05. November auf der Sportanlage am Gymnasium gastierte.

Zwei Tage mit jeweils vier Stunden Trainingseinheiten, dazu eine komplette Fußballerausrüstung inklusive Ball und Trinkflasche sowie Mittagessen in unserem Vereinsheim – für gerade einmal 49 € pro Teilnehmer. Dieses großartige Angebot und vor allem das Ereignis an sich machten das erste Novemberwochenende für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Früh morge​​​​​​​​​​​​​​​​ns wurden die 60 Kinder, jeweils 20 aus den Altersklassen der E-,D-, und C-Jugend, mit Trikots, Hose, Stutzen und Trainingsjacken ausgestattet. Danach ging es auf den Schulhof des Gymnasiums, wo ein professionelles Fotoshooting auf dem Programm stand. So bekam jeder Teilnehmer nach den zwei Tagen neben einer Urkunde, dem Ball und der Trinkflasche auch ein individuelles Erinnerungsfoto. Danach fand auf dem Sportplatz die kleine Eröffnungsfeier statt, gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Margit Grub, die es sich nicht nehmen ließ, ein paar Worte an die Nachwuchsfußballer und deren Eltern zu richten. Nach dem gemeinsamen Gruppenbild wurde dann endlich gekickt und das zwei Tage am Stück, jeweils vier Stunden, draußen und am Sonntag hauptsächlich in den Hallen. Parallel zum 6:1-Heimsieg der Ersten Mannschaft endete das Camp dann am Sonntagnachmittag mit der Siegerehrung.

Der 1. FC Nackenheim bedankt sich bei den Gästen von Eintracht Frankfurt und mainova für das wundervolle Wochenende, dazu geht ein großer Dank an alle Helfer des FCN, seine Jugendtrainer, Spieler und deren Eltern. Große Unterstützung gab es auch wieder von unserer Vereinsgaststätte, die jeden Morgen Frühstück für das Trainerteam und mittags das Essen für 70 Personen zubereitete. Auch wieder mit von der Partie war Edeka Dufek aus Bodenheim mit einer wie immer sehr großzügigen Spende von frischem Obst für beide Camptage. Alle Bilder gibt es auf unserer Website sowie auf der Facebook-Seite des 1. FC Nackenheim zu bestaunen.

 

Weiterlesen

Starke Vorstellung wird nicht belohnt

Als noch punktloses Schlusslicht haben die A-Junioren des FCN beim favorisierten Tabellenführer vom TSV Zornheim eine dicke Überraschung verpasst. Am Montagabend trat das Team von Mario Olf auf dem Naturrasen des TSV an. Das Duell mit dem Primus war eines der ersten Saisonspiele, wo die U19-Junioren auf einen großen und ausgewogenen Kader zurückgreifen konnte. Dementsprechend präsentierten sich die Nackenheimer auch auf Augenhöhe. Nach einem Stellungsfehler kam Zornheim nach knapp zehn Minuten zur Führung. Danach waren die besseren Chancen auf Seite des FCN, jedoch wurden die teils sehr guten Gelegenheiten ausgelassen. Auch nach dem Seitenwechsel war unser Team mindestens ebenbürtig und hatte einige gute Möglichkeiten. Zornheim war nach Kontern immer wieder gefährlich und erzielte nach der besten Nackenheimer Phase das 2:0 (66. Minute). Zuvor hatte FC-Keeper Maxi Schneider mehrmals gerettet. Doch die FCN-Junioren gaben sich nicht auf, hielten gut dagegen und machten Druck auf den Anschlusstreffer. Durch einen Doppelschlag vom eingewechselten Pascal Lazzarotti (82.) und Praise Omoaigbedo (84.) wurde das Ergebnis absolut verdient ausgeglichen. Leider brachte man sich in der Folge um den Lohn und musste kurz vor Ende der Partie noch den dritten Gegentreffer hinnehmen. Aufgrund der Leistung und der sich bessernden personellen Situation geht das Team jedoch optimistisch in die kommenden Spiele und wird mit einer ähnlichen Leistung sicherlich bald mit dem ersten Saisonsieg belohnt.

Weiterlesen

Rasen bereitet E1 Probleme

Das einzige Testspiel in den Herbstferien verloren die E1-Junioren des FCN mit 5:7. Beim FSV Saulheim wurden drei Halbzeiten von je 20 Minuten gespielt, sodass für alle Spieler ausreichen Einsatzzeiten ermöglicht wurden. Auf dem ungewohnten Untergrund hatten die Spieler von Werner Kleinz und Klaus Hellerbach zunächst große Anpassungsschwierigkeiten. Pässe kamen nicht an, viele Bälle versprangen oder wurden unterschätzt. Dazu kam das robuste Auftreten der Gastgeber, die den ersten Durchgang mit 4:0 für sich entscheiden konnten. Im zweiten Drittel besserte sich mit dem Zweikampfverhalten der Nackenheimer auch das Spiel. Etwas unglücklich ging diese Runde erneut an den gastgebenden FSV (2:1). Nochmals wurde in der kurzen Pause besprochen, welche Spielweise und Tugenden auf dem nassen Untergrund wichtig seien. Mit diesen Vorgaben funktionierte es im letzten Drittel bestens. Am Ende stand ein 4:1-Erfolg der Nackenheimer, der nach einigen Pfosten- und Lattenschüssen auch hätte deutlicher ausfallen können. Insgesamt ein sehr gelungenes Testspiel gegen einen guten Gegner, der für die Wintervorbereitung bereits für ein Rückspiel in Nackenheim angefragt hat.

Für Nackenheim spielten: Mark Haase, Jannik Kallies, Tom Kalbfuss, Tom Wachlin, Joel Mokhnachi, Ben Schwedler, Miguel Monteiro, Arian Beqiri, Simon Wimmer, Younes Mamis, Colin Krämer, Ben Schwitalla.

Weiterlesen